kasten_textbeine_innen_9pt_k

Da die Gemeinde Hüttenberg den jährlich mindestens 150 000 Euro großen Zuschussbedarf des kommunalen Hallenbads nicht mehr alleine tragen kann, soll der Trägerverein den Betrieb übernehmen. Um die Zukunft des Bades zu sichern, erwartet die Kommune mindestens 80 000 Euro Zuschuss pro Jahr vom Verein. Das hatten Hüttenberger Parlamentarier im Rahmen ihrer so genannten Weidenhäuser Beschlüsse eingefordert. Die Mitgliedschaft im Trägerverein kostet 100 Euro pro Person und Jahr. Außerdem gibt es Familienmitgliedschaften für 160 Euro. Das Bad steht nach der Übernahme durch den Trägerverein nur noch Mitgliedern zur Verfügung, die jedoch keinen Eintritt mehr zahlen müssen.

n Weitere Informationen und Beitrittsformulare unter www.huettenberger-hallenbad.de im Internet.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet