Ausflug nach Venezia

Das Taschenlabel Vo 73 entführt seine Gäste nach Venedig.

Anzeige

. Nach der Show von Anteprima muss ich meine Karten für die Fashion Show von Blumarine im Showroom abholen. Da ich die Show von Blugirl verpasst habe, kann ich mir nun in Ruhe die Kollektion ansehen. Das geht aber nicht, weil im Moment das Fitting für die morgige Show stattfindet. Schade!

Eine Tür weiter kann ich einen Blick auf bunte Taschen erhaschen, die mich sehr neugierig machen. Nicht nur die Taschen faszinieren mich, sondern auch die wunderschöne Dekoration. Überall stehen Blumen und Pflanzen, die Tische sind mit Moos dekoriert. Zwischen dem Grün sind bunte Taschen drapiert. Eine Tasche mit einem bunten Papagei hängt sogar in der Mitte des Raumes - in einer Voliere. Wo bin ich denn hier gelandet? Im Showroom des venezianischen Taschenlabels Vo 73 - berichtet mir die österreichische PR-Dame. Die Deko soll an die geheimen Gärten von Venedig erinnern.

Die Designerin zeigt mir höchstpersönlich ihre Lieblingstasche und wirft sie für das Foto kokett über die Schulter. Auf einmal ertönt klassische Musik. Drei Musiker aus Venedig musizieren für die Gäste. Das ist ja herrlich. Gebannt lausche ich der schönen Musik. Außer mir applaudiert niemand. Das verstehe ich gar nicht. Die Musiker freuen sich jedenfalls!

Genauso schön wie die Dekoration und die Taschen ist das kleine Dessertbüffet. Mit Rosen verzierte Muffins, Äpfel zwischen Rosenblüten und Plätzchen in Gondelform laden zum Genießen ein. Dieser kleine Ausflug nach Venezia hat mir gut gefallen!

Anzeige

Anja Kossiwakis