Bericht: Faeser will SPD-Chefin in Hessen bleiben

Nancy Faeser bei ihrer Vereidigung als Bundesinnenministerin. Foto: dpa/Kay Nietfeld

Laut einem Medienbericht will Nancy Faeser erneut für das Amt der SPD-Landesvorsitzenden kandidieren. Sie war am 8. Dezember zur Bundesinnenministerin ernannt worden.

Anzeige

WIESBADEN. Die neue Bundesinnenministerin Nancy Faeser will Landesvorsitzende der hessischen SPD bleiben. Nach Informationen der "Frankfurter Neuen Presse" will die 51-Jährige beim Parteitag der hessischen Sozialdemokraten am 7. Mai 2022 erneut für dieses Amt kandidieren. Das bestätigte SPD-Pressesprecher Christoph Gehring der Zeitung und der Deutschen Presse-Agentur. Faeser war am 8. Dezember zur Bundesinnenministerin ernannt worden.

Von dpa