RSS - immer wissen, was wichtig ist

Immer das Neueste auf dem Bildschirm, aktuell und übersichtlich: Mit dem RSS-Angebot von mittelhessen.de entgeht Ihnen keine wichtige Information aus Hessen und aller Welt. Immer wenn wir einen Artikel veröffentlichen, bekommen Sie eine Meldung. Sie können unsere Nachrichten-Feeds ganz einfach abonnieren - unkompliziert und kostenlos. Legen Sie los!

Wie abonniere ich einen RSS-Feed?
Viele Internet-Browser und Mailprogramme können neben ihrer eigentlichen Aufgabe, Webseiten anzeigen und E-Mails verschicken, auch RSS-Feeds verwalten und anzeigen. Sie müssen dafür nur in diesen Programmen die Feeds abonnieren, sonst nichts organisieren - alles passiert in einem einzigen Programm.

Internet-Portale wie Google oder Yahoo bieten die Möglichkeit, personalisierte Internet-Startseiten einzurichten, auf denen Sie Ihre liebsten RSS-Feeds versammeln und dann auf einen Blick die neuesten Meldungen sehen. Diese Startseiten haben Sie auf jedem Rechner verfügbar, an dem Sie sich bei den Portalen anmelden können.

Spezielle RSS-Readerprogramme

Wir empfehlen Ihnen einen einen kostenlosen Newsreader, mit dem Sie sofort starten können:

  • FeedReader (deutschsprachig, für Windows): Sehr leichte Bedienung (neue Newsfeed-URL eintippen und los!).


Da das Angebot sehr groß ist, hier noch einige der weitestverbreiteten RSS-Reader:

  • FeedDemon RSS Reader (für Windows, kostenpflichtig nach 30 Tagen)
  • Amphetadesk (für Windows, Apple und Linux, kostenlos)
  • NetNewsWire (für Apple, kostenlose Lite- Version)
Standpunkt

AfD-Politiker sprechen gerne von „Altparteien“, um sich von CDU, SPD und Co. abzugrenzen. Sie wollen anders sein, eine Alternative, die ... mehr

Anzeige
Prospektbeilagen
Weitere lokale Berichte
Gießen/Sinn Der Haupt- und Planungsausschuss der Regionalversammlung hat grünes Licht für die Erweiterung des ... mehr
Hohenahr-Mudersbach 300 Euro Schaden hat ein Unbekannter in der Nacht zu gestern hinterlassen. Der Geschädigte ... mehr
Hohenahr-Altenkirchen Die Gemeinde Hohenahr will in Mudersbach neue Bauplätze auflegen. mehr
Hohenahr-Hohensolms Der Gesangverein "HohenTONahr" lädt für Samstag, 24. Juni, ab 18 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus ... mehr
Aßlar-Werdorf Ein im wahrsten Sinne des Wortes "steiniges" Projekt haben Erhard Peusch (r.) und Günter Hennig (l.) ... mehr
mehr Artikel