Die Digitalisierung erleichtert das Leben von Steuerberatern

Die Digitalisierung dringt in alle Bereiche des Lebens ein und bringt oftmals eine Verbesserung und Erleichterung mit sich. Gerade professionelle Steuerberater können sich die...

Anzeige

Die Digitalisierung dringt in alle Bereiche des Lebens ein und bringt oftmals eine Verbesserung und Erleichterung mit sich. Gerade professionelle Steuerberater können sich die neuen Techniken zunutze machen, denn sie werden auf vielerlei Weise davon profitieren. Allerdings ist es ratsam, zu bewährten und ausgeklügelten Produkten wie etwa der Steuerberater Software von eurodata zu greifen. Denn erst dann, wenn die Steuerberater Software intuitiv bedienbar ist und reibungslos funktioniert, kann sie tatsächlich zu einer Arbeitsoptimierung für den Steuerberater werden.

Was kann eine Steuerberater Software leisten?

Softwarelösungen für Steuerberater können in der Regel an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden, doch es gibt natürlich bestimmte Bereiche, die sich immer wiederholen. So profitieren Steuerberater von vereinfachten und verschlankten Prozessen, welche die Abwicklung mit den Mandanten beschleunigt. Der Austausch von Daten kann auf digitalem Wege erfolgen, was zu einer Reduktion von Papier und Zeitaufwand gleichermaßen führt. Natürlich müssen die Mandanten über die korrekte Aufbewahrung der originalen Belege aufgeklärt werden, was jedoch in der Regel kein Problem darstellen sollte. Viele Prozesse und Vorgänge können automatisiert und dadurch beschleunigt werden. Zudem werden die Daten bei einem vertrauenswürdigen Anbieter DSGVO-konform gespeichert. Durch ausgeklügelte Cloudlösungen kann die Effizienz von Mitarbeitern verbessert werden. Zudem erlauben diese das dezentrale Arbeiten, das besonders in Corona-Zeiten sehr wichtig ist.

Apropos Covid: Steuerberater in der Coronazeit

Die aktuelle Situation ist für viele Steuerberater einer Herausforderung. Die Coronazeit bedeutet nämlich, dass es deutlich mehr zu tun gibt als sonst. Der Grund liegt einfach darin, dass sie Pandemie und die entsprechenden Maßnahmen das Leben von vielen Unternehmer durcheinanderbringt. Sie müssen ihre Finanzen im Auge behalten, wollen bestimmte Gelder beantragen und brauchen eine Beratung. Dann sind ihre Finanzprofis gefragt, um ihnen zu helfen, den Kopf über Wasser zu behalten. Diese Mandanten wollen schnelle und effektive Antworten und reibungslose Services. Die Verwendung einer Software erleichtert die Aufgaben und beschleunigt die Vorgänge.

Anzeige

Durch folgende Services wird das Leben von Berater und Klient erleichtert:

Dokumente können auf einem sicheren Server abgelegt werden und jederzeit sowohl vom Mandanten als auch vom Steuerberater eingesehen und ergänzt werden. Die Lohn- und Gehaltsabrechnung und die eLohnakte können auf Mitarbeiterebene und auch als Firmenakte gemeinsam eingesehen werden. Optimal ist es, wenn eine Arbeitszeiterfassung und eine Personaleinsatzplanung integriert werden können - dann sind noch weniger einzelne Schritte notwendig. Die Kommunikation muss stets DSGVO-konform ablaufen, was durch den Anbieter der Software garantiert werden muss. Nicht zuletzt sollte auch ein Faktura-Modul angeboten werden, das vom Angebot bis zur Mahnung für den Mandanten alles anbietet.

Einfaches Arbeiten im Lohnbüro

Die Lohnbuchhaltung gehört zu den Kernaufgaben eines Steuerberaters - nicht nur in der Coronazeit. Doch nicht alle angebotenen Lösungen sind gleichermaßen zufriedenstellend. Mit einer professionellen Lohnbuchhaltungssoftware, die auf dem neusten Stand der Digitalisierung ist, können sich Steuerberater die Arbeit immens erleichtern.

Die Digitalisierung ist da - nun gilt es, ihre Möglichkeiten zu ergreifen und so optimal wie möglich für sich zu nutzen. Vielleicht werden dann eines Tages auch die Papierberge in der Kanzlei etwas kleiner. Zu wünschen wäre es! In jedem Fall werden heute schon sowohl die Kommunikation mit den Mandanten als auch die Abwicklung aller Aufgaben deutlich erleichtert. Jeder Steuerberater sollte sich einmal fragen, wie zufrieden er mit seiner aktuellen Lösung ist und wie er sich verbessern kann. Zwar wechselt man ungern seine Programme, da man alles neu kennenlernen muss, doch aufgrund der rasanten Entwicklung entsprechender Lösungen kann es sich durchaus lohnen.