Zweiter Corona-Fall beim RSV Lahn-Dill

aus RSV Lahn-Dill

Thema folgen
An Spiel oder Training weiter nicht zu denken: Der RSV Lahn-Dill hat einen zweiten positiven Corona-Fall bekannt gegeben. Foto: Armin Diekmann

Bei einem Kontrolltest der Rollstuhlbasketballer des RSV Lahn-Dill ist ein zweiter Akteur positiv auf Covid-19 getestet worden. Am Termin für das nächste Spiel ändert dies nichts.

Anzeige

WETZLAR. Bereits am vergangenen Donnerstag musste die Heimpremiere des Rollstuhlbasketball-Bundesligisten RSV Lahn-Dill in der Rittal-Arena gegen Hannover United abgesagt werden, nachdem beim deutschen Rekordmeister erstmals ein Corona-Fall aufgetreten war (wir berichteten).

Nach einem Kontrolltest des gesamten Kaders am zurückliegenden Samstag müssen die Wetzlarer nun ein weiteres positives Covid-19-Testergebnis bei einem zweiten Spieler des Bundesligateams vermelden. Beide Akteure befinden sich aktuell in häuslicher Quarantäne, während das Team dem nächsten Test am kommenden Dienstag entgegen sieht.

Das kommende Spiel des dreizehnfachen Titelträgers ist für Samstag, den 5. Dezember bei den bisher ebenfalls noch ungeschlagenen Baskets 96 Rahden angesetzt.