Mainz 05: Niakhaté positiv auf Corona getestet

aus Mainz 05

Thema folgen
05-Kapitän Moussa Niakhaté am Ball. Foto: Marc Schueler

Mainz 05 muss vorerst auf Moussa Niakhaté verzichten: Der Kapitän befindet sich in häuslicher Isolation.

Anzeige

MAINZ. Jetzt hat es auch den FSV Mainz 05 erwischt. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch bekanntgab, ist Kapitän Moussa Niakhate bereits am Dienstagmorgen im Rahmen der täglichen Schnelltests positiv auf das Coronavirus getestet worden. Am Mittwoch folgte dann die Bestätigung in Form eines ebenfalls positiven PCR-Tests. Der Innenverteidiger wurde bereits vor der Trainingseinheit am Dienstag vom Team isoliert und befindet sich seitdem in häuslicher Isolation.

Mehr Aktuelles zu Mainz 05: Hier klicken

Bislang ist der 25-Jährige symptomfrei. Die Tests der anderen 05-Spieler am Dienstag und Mittwoch waren allesamt negativ. Der Trainingsbetrieb kann „unter Wahrung der bestehenden Hygieneregeln und in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden fortgesetzt werden“, teilten die Mainzer weiterhin mit.

Anzeige

Alle Mainzer Profis geimpft oder genesen

Für die 05er, deren Fußball-Profibereich nach eigenen Angaben ausnahmslos 2G-Status besitzt, ist es der erste Corona-Fall nach der kurzen Winterpause. Im Gegensatz zu vielen anderen Bundesligisten sind die Mainzer damit in der glücklichen Lage, mit Ausnahme der verletzten Adam Szalai, Marcus Ingvartsen und Dominik Kohr vollständig trainieren und auch den Rückrundenauftakt am kommenden Wochenende bestreiten zu können.

Anders ist die Lage beispielsweise beim kommenden 05-Gegner RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr). Der Ostclub vermeldete am Dienstag positive Tests bei seinen Außenverteidigern Nordi Mukiele und Benjamin Henrichs sowie Offensivmann Dani Olmo. Zuvor hatten sich schon Christopher Nkunku und Solomon Bonnah in häusliche Isolation begeben müssen.

Im Hinspiel trotz Ausfällen siegreich

Damit stehen die Vorzeichen vor dem Duell des Bundesliga-Zehnten gegen den Tabellenneunten genau andersherum als vor dem Hinrundenmatch am ersten Spieltag Mitte August. Damals waren die 05er vom Virus geplagt, elf Spieler mussten nach einem Corona-Ausbruch in Quarantäne, Leipzig konnte mit voller Kapelle auflaufen. Dennoch siegten die Mainzer sensationell mit 1:0 gegen den Vorsaison-Zweiten. Torschütze: Moussa Niakhaté.