Görgülü und Philipps setzen ein Zeichen

Mindestens bis 2021 beim FC Steinbach: Julian Philipps (l.) und Kilic Görgülü. Foto: Simon Schmorrte

(red). Kilic Görgülü und sein Co-Trainer Julian Philipps haben ein Zeichen gesetzt und ihre Zusammenarbeit mit dem FC Steinbach um zwei weitere Jahre verlängert....

Anzeige

HADAMAR-STEINBACH. (red). Kilic Görgülü und sein Co-Trainer Julian Philipps haben ein Zeichen gesetzt und ihre Zusammenarbeit mit dem FC Steinbach um zwei weitere Jahre verlängert.

Besonders die lange Laufzeit sorgt bei den Verantwortlichen des Tabellenführers der Fußball-A-Liga für Erleichterung. Thomas „Charly“ Stähler, Abteilungsleiter Fußball, ist erfreut: „Mit der Personalie haben wir langfristig Planungssicherheit. Wir können mit unserem Trainerteam den überaus erfolgreichen Weg weitergehen.

„Ich fühle mich beim FC einfach wohl“

Spielausschussmitglied Alex Rick ergänzt: „Mit dem Trainerteam haben wir das Ziel ausgegeben, nach drei Jahren den Sprung in die A-Liga zu schaffen. Dieses Ziel haben wir schon nach zwei Jahren erreicht und uns sogar direkt in der Spitzengruppe etabliert. Die 2. Mannschaft hat in der B-Klasse schnell Fuß gefasst, der Ligaerhalt sollte möglich sein. Dieser Erfolg ist ein großer Verdienst unseres Trainerteams.“ Für Trainer Kilic Görgülü ist die Verlängerung der nächste Schritt: „Die Entwicklung und der Zusammenhalt beider Mannschaften sind überragend, wir haben noch einiges vor. Insbesondere unser Konzept, die auswärtigen Steinbacher zurückzuholen, ist bisher voll aufgegangen. Für mich war es die logische Konsequenz, den Vertrag deshalb über zwei Jahre zu verlängern.“

Anzeige

Auch Co-Trainer Julian Philipps freut sich auf die weitere Zusammenarbeit: „Ich fühle mich beim FC einfach wohl. Der Erfolg in der Vergangenheit sowie die Zusammenarbeit mit Kilic und der Mannschaft macht einfach Spaß.“