Pokalendspiele verlaufen spannend

Die B-Junioren des JFV Dietkirchen/Offheim wurden, wenn auch knapp, gegen die JSG Dornburg ihrer Favoritenrolle gerecht.  Foto: Verein

Limburg-Weilburg (bk). Die A-Junioren des VfR 07 Limburg und die B-Junioren des JFV Dietkirchen/Offheim haben sich in Ellar die Fußball-Kreispokale ihrer Altersklasse...

Anzeige

POKALENDSPIELE VERLAUFEN SPANNEND VFR 07 LIMBURG BEI A-JUNIOREN UND JFV DIETKIRCHEN/OFFHEIM BEI B-JUNIOREN SIEGEN MIT EINEM TOR UNTERSCHIED LIMBURG-WEILBURG (BK)/DIE A-JUNIOREN DES VFR 07 LIMBURG UND DIE B-JUNIOREN DES JFV DIETKIRCHEN/OFFHEIM HABEN SICH I. Limburg-Weilburg (bk). Die A-Junioren des VfR 07 Limburg und die B-Junioren des JFV Dietkirchen/Offheim haben sich in Ellar die Fußball-Kreispokale ihrer Altersklasse gesichert.

A-Junioren

VfR 07 Limburg - JFV Dietkirchen/Offheim 2:1 (1:0): Nach anfänglichem Abtasten in einem ansehlichen Finale fand der rangtiefere Gruppenligist aus Limburg nach gut einer Viertelstunde besser ins Spiel. Nach 23 Minuten fiel dann auch die verdiente Führung durch Christopher Mabiala. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Referee Luca Kloft, der ein sicherer Spielleiter war, die Akteure in die Pause. Nach dem Wechsel kamen die Jungs des JFV Dietkirchen/Offheim zunächst besser in die Partie, konnten sich aber keine nennenswerte Torchance heraus spielen. Als der VfR wieder ins Rollen kam, gelang Tim Schäfer der Ausgleichstreffer (65.). Praktisch im Gegenzug stellte aber Amir Khan (67.) den Vorsprung wieder her. Anschließend wollte die Mannschaft um das Trainergespann Andreas Seibert und Atillio Forte den Sack zumachen. Gute Möglichkeiten wurden aber nicht genutzt. Limburg ließ allerdings auch keine Torchancen des Verbandsligisten mehr zu, feierte einen verdienten Sieg und holte den Kreispokal an den Stephanshügel.

Limburg: Maximilian Eitner, Luca Forte, Yousef Yousef, Amar Catovic, Mojtaba Qurbanzadah, Sleyman Afram, Finn Seelbach (60. Umut Memis), Leon Gering, Amir Khan (89. Kaya Bersan), Ömer Akbulut (68. Lucas Schnurre), Christopher Mabiala.

Anzeige

Dietkirchen/Offheim: Justin Pakula, Luis Becker, Philipp Gering (62. Leonardo Weiss), Ivan Biskic (46. Armin Mohandespur), Paul Steinhauer (28. Tim Schäfer), Julian Graf, Jeremy Bill, Maximilian Vogt, Fabio Voss, Nico Brands, Niklas Zimmer.

Schiedsrichter: Luca Kloft (Elz) - Tore: 1:0 Christopher Mabiala (23.), 1:1 Tim Schäfer (65.), 2:1 Amir Khan (67.).

B-Junioren

JSG Dornburg - JFV Dietkirchen/Offheim 2:3 (1:1): Gegen sich gut verkaufende Dornburger ging der feldüberlegene JFV bereits nach neun Minuten durch Lino Bohnet in Führung. Doch die Freude währte nicht lange, denn Michael Ljubimov erzielte direkt im Gegenzug mit einem Konter den Ausgleich. Die Kombinierten hatten bis zur Pause weitere gute Chancen und drückten aufs Tempo, während der klassentiefere Kreisligist es weiter mit Konter versuchte, mit denen die Dornburger auch gefährlich waren.

Direkt nach Wiederanpfiff dann die kalte Dusche für den Favoriten. Theo Becker brachte die JSG Dornburg in Führung. Spätestens jetzt war es ein packendes Pokalfinale. Der Favorit hatte auch gleich die passende Antwort. Mit einem Freistoß erzielte Jonas Selle postwendend den Ausgleich. Jetzt drängte der JFV auf den Siegtreffer. Nachdem ein Abseitstor nicht anerkannt wurde, markierte Nick Sponsel zehn Minuten vor Spielende das 3:2, das unter dem Strich gegen einen starken Gegner verdient war.

Anzeige

Dornburg: Max Blattner, Noah Zingel, Gregor Kaiser, Michael Ljubimov, Theo Becker, Nils Pistor, Justin Iwan, Elias Nackowitsch, Samuel Zingel, Azem Sharifi, Linus Heiland.

Dietkirchen/Offheim: Max Springer, Lino Bohnet, Liam Hollrichter, Louis Fritz, Nick Sponsel, Roberto Lahl, Lasse Schön, Darwin Ickelsheimer, Timon Schneider, Jonas Selle, Lukas Brands (Robin Giesche, Joel Rauch, Yoel Marx, Carlos Heuser, Till Wuttich).

Schiedsrichter: Mika Ernet (TuS Haintchen) - Tore: 0:1 Lino Bohnet (9.), 1:1 Michael Ljubimov (10.), 2:1 Theo Becker (46.), 2:2 Jonas Selle (47.), 2:3 Nick Sponsel (59.).