Vater und Sohn verlassen TuS Staffel

Daut und Granit Retkoceri haben ihre Zelte bei C-Ligist TuS Staffel abgeschlagen und suchen nun einen neuen Wirkungskreis.  Foto: privat

Limburg-Staffel (bk). Herber Rückschlag im Aufstiegskampf der Fußball-C-Liga, Gruppe 2 für den TuS Staffel. Der Tabellenführer, der bei einer mehr ausgetragenen Partie...

Anzeige

VATER UND SOHN VERLASSEN TUS STAFFEL LIMBURG-STAFFEL (BK)/HERBER RÜCKSCHLAG IM AUFSTIEGSKAMPF DER FUSSBALL-C-LIGA, GRUPPE 2 FÜR DEN TUS STAFFEL/DER TABELLENFÜHRER, DER BEI EINER MEHR AUSGETRAGENEN PARTIE PUNKTGLEICH VOR DEM TSV STEEDEN AUF PLATZ EINS RANG. Limburg-Staffel (bk). Herber Rückschlag im Aufstiegskampf der Fußball-C-Liga, Gruppe 2 für den TuS Staffel. Der Tabellenführer, der bei einer mehr ausgetragenen Partie punktgleich vor dem TSV Steeden auf Platz eins rangiert, muss sich einen neuen Coach und einen neuen Torjäger suchen. So hat sich Daut Retkoceri entschlossen, nach drei Jahren sein Traineramt bei den Limburger Vorstädtern aus persönlichen Gründen niederzulegen. Der 55-jährige Dauerbrenner, der sich in der laufenden Saison selbst noch in die Torschützenliste eingetragen hatte, sucht nun gemeinsam mit seinem Sohn Granit einen neuen Wirkungskreis. Mit 19 Treffern in neun Partien führt Retkoceri Junior mit deutlichem Vorsprung die Torschützenliste an.