FC Gießen gegen TSV Steinbach Haiger vor 1000 Zuschauern

aus TSV Steinbach

Thema folgen
So voll wie hier wird es beim Hessenpokal-Halbfinale zwischen dem FC Gießen und dem TSV Steinbach Haiger zwar nicht werden, dennoch dürfen stattliche 1000 Zuschauer das Spiel live vor Ort im Waldstadion verfolgen. Foto: Ben Volkmann

Wie Fußball-Regionalligist FC Gießen mitteilt, wurden für das Hessenpokal-Halbfinale gegen den TSV Steinbach Haiger von den örtlichen Behörden 1000 Zuschauer im Waldstadion...

Anzeige

. Gießen/Haiger (thos/tig). Was lange währt, wird endlich gut - auch bei Fußball-Regionalligist FC Gießen. Wie der Verein mitteilt, dürfen die vom Club angepeilten 1000 Zuschauer unter den geltenden Hygienevorschriften zum Hessenpokal-Halbfinale am Samstag, den 15. August (Anpfiff 14 Uhr), gegen den TSV Steinbach Haiger ins Waldstadion. Diese Zahl wurde von den örtlichen Behörden abgesegnet. Dabei wurden auch Besucher auf den Stehplatzrängen im Stadion zugelassen. Nach fast sechs Monaten steht einem Pflichtspiel vor großem Publikum also nichts mehr im Wege.

TSV Steinbach Haiger erhält kleines Ticketkontingent

Das Ticketing geht dabei über die Online-Plattform des FC Gießen über die Bühne (Preise: Sitzplatz 20 Euro, Stehplatz zwölf Euro, ermäßigter Stehplatz zehn Euro). Die Tageskassen bleiben geschlossen, um den Andrang so gering wie möglich zu halten. Auch der TSV Steinbach Haiger erhält ein kleines Ticketkontingent für den Stehplatz-Gästebereich im Waldstadion. Darauf haben aber zunächst jene Steinbacher Anhänger ein Vorkaufsrecht, die für das ursprünglich am 8. April angesetzte Pokal-Halbfinale in Gießen bereits Tickets erworben hatten. Ob weitere Karten seitens der Steinbacher in den freien Verkauf gehen, wird der Club am kommenden Montag bekannt geben.