Koep verlässt Steinbach

aus TSV Steinbach

Thema folgen

(red). Benedikt Koep verlässt den TSV Steinbach Haiger nach nur einem halben Jahr bereits wieder. Der Stürmer löste seinen Vertrag beim Fußball-Regionalligisten auf und...

Anzeige

HAIGER. Benedikt Koep verlässt den TSV Steinbach Haiger nach nur einem halben Jahr bereits wieder. Der Stürmer löste seinen Vertrag beim Fußball-Regionalligisten auf und wechselt mit sofortiger Wirkung zum Liga-Konkurrenten VfB Stuttgart II.

"Benedikt ist mit großen Erwartungen zum TSV gekommen, wurde aber von verschiedenen Verletzungen immer wieder zurückgeworfen und ist daher nie richtig angekommen. Er hat, auch aus privaten Gründen, zu Anfang der Woche um seine Freigabe für einen Wechsel nach Stuttgart gebeten, dem haben wir trotz der knappen Zeit bis zum Ende des Transferfensters entsprochen", so TSV-Geschäftsführer Matthias Georg in einer Pressemitteilung über den Transfer des Stürmers, der bei der U 21 des Bundesligisten im Kampf um den Klassenerhalt helfen soll.

Der gebürtige Emmericher war erst im Sommer ablösefrei vom SV Waldhof Mannheim an den Haarwasen gewechselt, verpasste dort aber die komplette Vorbereitung aufgrund einer Verletzung.

Ex-Mannheimer ohne Treffer für den TSV

Anzeige

In 13 Pflichtspielen für den TSV Steinbach Haiger gelang dem 31-Jährigen kein Treffer. Ein Wiedersehen mit dem Stürmer, der die Nummer 24 beim TSV getragen hat, wird es voraussichtlich am Wochenspieltag 12./13. März 2019 geben, wenn der VfB II nach Haiger kommt. Die genaue Terminierung wird am 29. Januar 2019 auf der Managertagung der Regionalliga Südwest festgelegt.