Schock-Diagnose für Steinbachs Bradara: Kreuzbandriss

aus TSV Steinbach

Thema folgen
Die Leidenszeit des Tino Bradara (in Rot) geht weiter. Foto: Björn Franz

Hiobsbotschaft für Tino Bradara und Fußball-Regionalligist TSV Steinbach Haiger: Der Außenverteidiger hat sich am Samstag im Heimspiel gegen den FC-Astoria Walldorf (5:1) in...

Anzeige

. Haiger. Hiobsbotschaft für Tino Bradara und Fußball-Regionalligist TSV Steinbach Haiger: Der Außenverteidiger hat sich am Samstag im Heimspiel gegen den FC-Astoria Walldorf (5:1) in einem Zweikampf zu Beginn des Spiels einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen. Auch der Meniskus und das Außenband sind beschädigt worden, wie der Verein vermeldet.

Für den 22-Jährigen eine bittere Diagnose. Der Ex-Ulmer war im Sommer 2019 an den Haarwasen gewechselt und fiel direkt monatelang wegen einer Schambeinentzündung aus. In der Corona-bedingten Pause und in der Vorbereitung auf die neue Saison hatte sich die Nummer 22 zurückgekämpft und stand zuletzt in allen Pokal- und Ligapartien jeweils in der Startelf.

An diesem Donnerstag unterzieht sich Bradara weiteren Untersuchungen in Augsburg. Dann wird entschieden, wann und wo er operiert wird. Schon jetzt steht fest, dass er für den Rest der Saison ausfallen wird.