Ein versöhnlicher Abschluss

(po). Versöhnlicher Abschluss für die Landesliga-Handballer der MSG Linden: Beim TuS Holzheim gewann die Mannschaft von Trainer Mario Weber mit 28:24 (13:10). "Wir haben zwar...

Anzeige

DIEZ. Versöhnlicher Abschluss für die Landesliga-Handballer der MSG Linden: Beim TuS Holzheim gewann die Mannschaft von Trainer Mario Weber mit 28:24 (13:10). "Wir haben zwar an einigen Stellen durch eigene Fehler immer mal wieder Punkte abgegeben, doch ich denke, angesichts unseres personellen Wandels im nächsten Jahr, hat Meister TV Breckenheim auch die besseren Voraussetzungen für einen Start in der Oberliga", resümierte Mario Weber. Der Lindener Trainer muss in Zukunft auf Michael Rocksien, Jens Schindowski, Jan Nober, Tim Jung, Lukas Loh, Chris Grundmann und Patrick Berger verzichten. Letztgenannter verletzte sich während des Duells, womit Weber eine weiter Alternative im Sportzentrum Diez fehlte.

Tarek Müller triffft zum 24:16

Dennoch gingen die Gäste durch Kreisläufer Tobias Mühlhans in der 40. Minute mit 18:14 in Front und hatten die Holzheimer bis dahin durch ihre agile Defenisvreihe ordentlich im Zaum gehalten. Nach etwas mehr als einer Dreiviertelstunde hieß es 24:16 für den einstigen Tabellenführer. Tarek Müller, Aushilfe aus der "Zweiten", hatte getroffen. Erst jetzt kamen die Hausherren in die Gänge, doch der Vorsprung der MSG war zu groß, so dass keine Spannung mehr aufkam. "Man hat schon von Beginn an gemerkt, dass wir den Sieg etwas mehr wollten als der Gegner. Für uns war es wichtig, gerade für die vielen Spieler, die den Verein verlassen, ein gutes Ende zu erspielen", so Weber.

Holzheim: Fischer, Linke, Schenk - Nink (2), Moos (4), Becker, Lazzaro (2), Wolfgram (3), Dettling (6), Grandpierre (1), Schenk (2/1), Jakobi (1), Friedrich, Schwarz (3).

Anzeige

Linden: Rocksien, Schindowski - Nober (1), Jung (1), Müller (5), Vogel (4/1), Wrackmeyer (3), Mühlhans (3), Berger (2), Loh, Höhn (4), Grundmann (5/1).

Schiedsrichter: Hoffelner/Krell (Kinzigtal) - Zuschauer: 200 - Zeitstrafen: Holzheim zwei (Moos, Lazzaro); Linden eine (Jung).