Viertelfinal-Paarungen stehen fest

Zwei A-Ligisten fordern am Mittwoch, 23. August, die Topfavoriten heraus. Um 18.30 Uhr tritt der FC Angelburg in Gönnern Gruppenligist VfL Biedenkopf entgegen, eine halbe Stunde später versucht auf dem Dernbacher Rasenplatz die SG Dernbach/Wommelshausen die Siegesserie des FV 09 Breidenbach zu stoppen. Die letzte Kreispokalpleite des Verbandsligisten datiert vom 15. Mai 2012 in Biedenkopf. Die folgenden 26 Matches gewannen die Perftaler mit einer Torbilanz von 84:11.

Auch der FV 1913 Wallau/Lahn e.V. und der klassenhöhere Kreisoberligist SC Gladenbach 1919 messen sich am Mittwoch, 23. August. Der Anpfiff am Erlenacker ertönt um 18.30 Uhr. Eröffnet wird das Viertelfinale am Mittwoch, 16. August, um 18.30 Uhr in Holzhausen am Hünstein. Gastgeber SG Holzhausen/Steinperf strebt dann die dritte Überraschung in Folge an und will mit dem VfL 1919 Weidenhausen den nächsten A-Ligisten ausschalten. (jpk)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Kurzmeldungen Lokalsport