Lesezeit für diesen Artikel (359 Wörter): 1 Minute, 33 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Kein gemeinsames Konzept möglich

Das war schon ein medienträchtiger Bericht über den SV Wolfenhausen mit der Botschaft: "Wir bauen auf die Jugend". Interessant wird es aber, wenn man einmal hinter die Kulissen schaut. Zunächst einmal: Die Jugendspielgemeinschaft mit dem TuS Laubuseschbach wurde ja von dem "bösen" Partner TuS Laubuseschbach ohne Grund aufgelöst. Man vergisst hier beim SV Wolfenhausen leider nur die gelungenen Abwerbeversuche fertiger A-Jugend-Spieler Richtung Wolfenhausen in den vergangen Jahren. Man erwähnt auch nicht, dass vom TuS Weilmünster A-Jugendliche, die noch ein Jahr Jugend hätten spielen können, abgeworben wurden und werden, um diese direkt in den Senioren einzusetzen. In der vergangenen Saison wurde die A-Jugend der JSG Wolfenhausen/Laubuseschbach mit der Begründung "es spielen eh keine mehr aus Wolfenhausen" aus der JSG herausgenommen. Trainer Bernhard Krämer, der von Klaus-Uwe Klapper, dem erfolgreichen langjährigen A-Jugend-Betreuer, die Geschicke der A-Jugend übernommen hatte, stand plötzlich da mit einem eigentlich unlösbaren Problem. Die B-Jugendlichen aus Laubuseschbach, die vielleicht hätten aushelfen können, wenn sie denn auf den TuS Laubuseschbach angemeldet gewesen wären, waren nicht einsetzbar, weil sie für die B-Jugend der JSG spielberechtigt waren und "komischerweise" (bis auf drei) für den SV Wolfenhausen spielten. Ein "cleverer" Schachzug der Wolfenhausener Verantwortlichen. Es ist sicherlich auch nur Zufall, dass dem TuS Weilmünster, der den Mädchen- und Jugendfußball im Kreis über die vergangenen Jahre mitaufgebaut hat, fünf B-Juniorinnen Richtung Wolfenhausen abgeworben wurden, um dort dann stolz auch eine Mannschaft präsentieren zu können. Und ist es nicht merkwürdig, dass der SV Wolfenhausen, der ja so viel Energie in die Jugend steckt, so lange an Seniorenspielern aus einem Nachbarverein buhlt, bis diese ihr gegebenes Wort vergessen und wie beim Rattenfänger von Hameln den Rufen folgen? Ja, das wird in diesem Bericht leider nicht erwähnt. Ein gemeinsames Konzept für die Jugendlichen in der Großgemeinde Weilmünster, wie es die neue Spielgemeinschaft mit dem TuS Weilmünster und dem TuS Laubuseschbach anstrebt, ist mit solchen Vereinen und dessen Verantwortlichen nicht möglich und macht alle zu Verlierern.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Lokalsport Weilburg