Lesezeit für diesen Artikel (301 Wörter): 1 Minute, 18 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Yildiran erlöst Schröck

"Es war ein klassischer Arbeitssieg, der aber absolut verdient ist", gab Jens Otto, Sprecher des FSV Schröck, nach dem Schlusspfiff zu Protokoll. Er und die knapp 150 Zuschauer sahen einen couragierten FSV, der die Partie von Anfang an dominierte und auch die erste Torchance des Spiels hatte. Gästekeeper Julian Hilbert parierte den Schuss von Marcel Eichler jedoch sehenswert (20.). Die Platzherren zeigten gute Ansätze bis vor den Sechszehner der Wiesecker, jedoch fehlte der "letzte" Pass, um zum Torerfolg zu kommen. Ganz anders die Gäste. Nachdem die TSG in der 43. Minute den ersten Warnschuss durch Felix Erben abgegeben hatte, gingen die Gießener zwei Minuten später zur Überraschung aller in Führung. Erben legte quer auf Jan Ebersohn, der Florian Eidam im Tor der Schröcker mit einem satten Schuss keine Chance ließ (45.).

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Lokalsport Wetzlar