Lesezeit für diesen Artikel (485 Wörter): 2 Minuten, 06 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Der Sport zum Sonntag

Der Leserbrief von Georg Horz mit der Überschrift "Wir machen den Fußball kaputt" hat in der vergangenen Woche für Gesprächsstoff gesorgt. Auslöser für das Schreiben des Eisenbachers waren eine auffällige Anhäufung von Tätlichkeiten, Beleidigungen und unfairem Verhalten im Fußball im Kreis Limburg-Weilburg und in der Nachbarschaft. Der Schiedsrichter prangerte die Vorfälle mit deutlichen Worten an und forderte die Verantwortlichen im Fußballkreis auf, nicht tatenlos zuzusehen. Horz schrieb: "Und die Metzlers, die Barthelmes, die Benders, die Dickopfs und die anderen Funktionäre, die das Wort ergreifen müssten, schweigen in der Hoffnung, dass sich die gravierenden Probleme von selbst lösen. Sie werden vergeblich hoffen." Ich frage mich aber, ob die gewählten Personen in den verschiedenen Ausschüssen die ersten Adressaten dafür sind, um die Initiative zu ergreifen. Ich denke nicht! In der Pflicht sind die Vereine, denn es sind ihre Mitglieder, die sich daneben benehmen. Sie haben einen direkten Einfluss auf diese Leute. Leider haben zu wenig Clubs den Mut, ihre Spieler auch einmal intern zu sperren oder, wenn es Wiederholungstäter sind, den Laufpass zu geben. Was können die Metzlers, die Barthelmes, die Benders und die Dickopfs schon tun? Sie können den Rechtausschuss bemühen und immer wieder an die Vereine appellieren, sich ihrer Verantwortung bewusst zu sein. Wer die Ligenbesprechungen besucht, der weiß, dass die Funktionäre Letzteres immer und immer wieder tun. Doch nicht immer kommen ihre Worte dort an, wo sie ankommen sollten.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Mehr aus Lokalsport