Lesezeit für diesen Artikel (192 Wörter): 50 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Eine starke Halbzeit reicht

(axw). Eine starke Halbzeit hat der männlichen Handball-Jugend B der HSG Wetzlar in der Landesliga gereicht, um doppelt zu punkten. Gegen den TV Kirchzell setzte sich der Bundesliga-Nachwuchs in eigener Halle hauchdünn mit 26:25 (15:8) durch. "Wir sind in der Abwehr konsequenter zu werke gegangen, und vor allem unser Gegenstoßspiel hat sich deutlich verbessert, daran haben wir unter der Woche gearbeitet", freute sich HSG-Jugendkoordinator Arno Jung über die erste Halbzeit seiner Jungs. In der Tat spielten die Grün-Weißen im ersten Durchgang furios auf und setzten sich bis zur Pause bereits au 15:8 ab. Doch waren die ersten 25 Minuten noch so stark, zeigten die Hausherren nach Wiederanpfiff eine lasche Einstellung. Dies sollte sich rächen, denn Kirchzell holte Tor um Tor auf. "Für mich ist es völlig unverständlich, wie wir nach so einer ersten Halbzeit auf diese Art und Weise nachlassen konnten", wirke Jung etwas ratlos nach der Partie. Beim Spielstand von 26:25 hatte der Gast sogar noch einen Angriff, aber der letzte Freiwurf fand nicht ins Tor der HSG.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Mehr aus Lokalsport