Lesezeit für diesen Artikel (324 Wörter): 1 Minute, 24 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Endstation Viertelfinale

(red). Das heimische Trio, das am Wochenende am Hallenturnier um den Hachenburger Pils-Cup teilgenommen hatte, hat sehr unterschiedlich abgeschnitten. Der RSV Weyer flog beim hochkarätig besetzen Budenzauber mit 40 Mannschaften bereits in der Vorrunde raus. Ein Sieg, ein Remis und eine Niederlage sorgten für das knappe Aus des Gruppenligisten. Eine Überraschung gelang hingegen dem SV Mengerskirchen. Der Spitzenreiter der A-Liga beendete die Gruppenphase mit vier Punkten wegen der besseren Tordifferenz als Zweiter. In der Zwischenrunde reichte es dann bei zwei Niederlagen noch zu einem Remis. Der SV Hadamar überstand nach Vorrundenplatz zwei mit zwei Siegen und einer Niederlage auch die Zwischenrunde; und das mit sieben Punkte ungeschlagen als Erster. Umso tragischer verlief dann das Viertelfinale, denn der Hessenligist musste sich nach 2:0-Führung mit 6:7 nach Neunmeterschießen gegen die Spvgg Wirges geschlagen geben. Den Sieg sicherte sich überraschend Kreisoberligist SG Berod/Wahlrod nach einem 8:5 im Neunmeterschießen gegen den vierfachen Turniersieger, Oberligist SG Betzdorf. Dritter wurde Wirges vor dem VfB Niederdreisbach.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Mehr aus Lokalsport