Lesezeit für diesen Artikel (264 Wörter): 1 Minute, 08 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Hartmann sichert Zittersieg

(har). Dank Torjäger Christopher Hartmann hat sich der FSV Braunfels gestern Abend im Viertelfinale des Wetzlarer Fußball-Kreispokals mit 4:3 (2:0) bei A-Ligist SG Aartal durchgesetzt. Die Gäste gingen nach 14 Minuten durch Hartmann in Führung. Erst nach zwanzig Minuten legten die Hausherren ihren Respekt ab und hatten Pech bei einem Abseitstreffer von Christian Kornrumpf (42.). Im Gegenzug versenkte Hartmann die Kugel per Kopf zum 2:0 in den Maschen (45.). Nur 13 Sekunden nach Wiederbeginn hämmerte Kornrumpf das Leder zum 1:2 ins Braunfelser Tor und läutete damit die Aufholjagd ein. Chris André Möller gelang in der 63. Minute das 2:2 und kurz darauf knallte erneut Kornrumpf den Ball per 30-Meter-Freistoß zum 3:2 ins FSV-Tor. Der Favorit kam durch ein Kopfballtor von Nelson Delzer vier Minuten später zum 3:3-Ausgleich, bevor Hartmann seine Farben ins Halbfinale köpfte (88.).

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Mehr aus Lokalsport