Lesezeit für diesen Artikel (217 Wörter): 56 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Lang-Göns verliert knapp

(dsr). Der TSV Lang-Göns tritt im Abstiegskampf der Handball-Landesliga Mitte der Männer weiter auf der Stelle. Gegen den spielstarken Tabellenfünften TSG Ober-Eschbach hielten die Schützlinge von Trainer Marius Naidin über weite Strecken gut mit, mussten sich aber wie bereits einige Male in dieser Saison denkbar knapp geschlagen geben. Mit 26:27 zog der Aufsteiger den Kürzeren und hat nach der 13. Niederlage im 22. Spiel als Tabellenelfter weiterhin nur zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Die Naidin-Truppe begann die Partie etwas ideenlos und kam nur über Verlegenheitswürfe aus dem Rückraum zum Abschluss. Die Folge: Die Gäste lagen 4:1 (12.) vorne. Aber sukzessive fanden die Hausherren besser in die Begegnung. Als fünf Minute vor der Pause Nils Laudt das 8:9 gelang, war Lang-Göns wieder dran. In der zweiten Halbzeit schaffte der TSV sogar den 16:16-Ausgleich (37.), um in der Schlussphase aber wieder mit 19:23 zurückzuliegen (55.). Die Gastgeber kämpften, schafften aber wegen einiger Unzulänglichkeiten nicht mehr den durchaus möglichen Ausgleichstreffer.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Mehr aus Lokalsport