Lesezeit für diesen Artikel (356 Wörter): 1 Minute, 32 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Nadelstiche sitzen

TuS Drommershausen – SG Oberlahn II 1:2 (1:1): Nach der ersten Balleroberung des Spiels hätte Drommershausen in Führung gehen müssen, doch Andre Müller scheiterte im Eins-gegen-Eins an Torhüter Elias Eiffler. Müller stand dann wieder im Mittelpunkt, als ein an ihm verursachter Foulelfmeter vom Schiedsrichter wieder zurückgenommen wurde, nachdem er auf Nachfrage zugab, den Ball vorher mit der Hand mitgenommen zu haben (21.). Die spielerische Überlegenheit der Heimelf münzte Christoph Bender dann aber nach 23 Minuten in die Führung um. Doch Oberlahn II schlug durch den Ex-Drommershäuser Daniel Schmidt per Freistoß umgehend zum Ausgleich zurück (28.). Lautstark unterstützt von einer großen Wandergruppe des TV Kubach kämpften die Reservisten um jeden Meter und machten den TuS-Akteuren das Leben schwer. Denen fiel immer weniger ein, auch wenn das Übergewicht blieb. Aus einer stabilen Abwehr heraus setzte Oberlahn II die von Trainer Ilhan Toprak angekündigten Nadelstiche und hatte damit Erfolg. Roland Schurig traf zum 1:2 (65.). Drommershausen verstärkte seine Offensivbemühungen, doch Zählbares sprang für die bis dato ungeschlagene Elf von Trainer Peter Götz nicht mehr heraus. „Mit einem Unentschieden wären wir auch zufrieden gewesen, aber jetzt sind wir noch glücklicher“, freute sich Toprak über die aufgegangene Rechnung und ein Sieg für die Moral. Sein Kollege Peter Götz sprach von etwas Spielpech, weil ein vermeintliches Abseitstor nicht anerkannt wurde, sagte aber auch: „Ein auf Grund der starken kämpferischen Leistung verdienter Sieg für Oberlahn II, das mit Elias Eiffler einen guten Torhüter hatte.“

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Mehr aus Lokalsport