Lesezeit für diesen Artikel (354 Wörter): 1 Minute, 32 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Nils Kessler Vierter

(rst). Riesen-Erfolg für Nils Kessler vom Turnverein Herborn. Bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften der U 20 im Glaspalast von Sindelfingen belegte der 18-jährige Bischoffener über 60 Meter den vierten Platz. Eine Platzierung, die nicht nur der Herborner Leichtathletik-Legende Artur Schmidt den höchsten Respekt abverlangte: "Das zählt zu den besten Ergebnissen von Dillkreis-Athleten seit Jahren." Kessler begann hervorragend und gewann bereits den Vorlauf in 7,01 Sekunden. Im Zwischenlauf stellte er mit 6,87 (vorher 6,93) eine neue persönliche Bestleistung auf. Im Finale wurde er Vierter mit 6,90 Sekunden - nur ganz knapp hinter dem Zweiten und Dritten. Deutscher Meister wurde Lucien Aubry (LG Erlangen, 6,85) vor Peter Adjayi (TV Wattenscheid, 6,87) und Simon Schütz (Wiesbadener LV, 6,87). Nach dem Finale wurde Kessler von Bundestrainer Jörg Möckel für den Ländervergleichskampf gegen Italien und Frankreichnominiert, der in 14 Tagen in Halle an der Saale ausgetragen wird. "Wir haben alles richtig gemacht", freute sich der Bischoffener, der von seinem Vater Holger trainiert wird. Nils Kessler hatte 2013 bereits fünf Hessenmeistertitel gewonnen und war schnellster Hesse seines Jahrgangs auf der 60-m-Distanz gewesen. (Archivfoto: Geis)

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Mehr aus Lokalsport