Ruppersberg und Kuhn verlängern beim FSV

Buchenau Michael Ruppersberg und Michael Kuhn werden auch in der Saison 2018/19 die sportlichen Fäden beim FSV Buchenau ziehen. Der Spielausschussvorsitzende Uli Freund verkündete im Rahmen der Mitgliederversammlung, dass das Trainerduo ihre Verträge um ein Jahr verlängert hat. Beide kennen den Verein und sein Umfeld sehr gut und suchten zu Beginn der laufenden Saison erstmals als Spielertrainer in Buchenau eine ganz neuartige Herausforderung. Freund freute sich insbesondere über die hohe Trainingsbeteiligung bei den beiden Seniorenteams. Im Durchschnitt lag diese bei 24 Spielern, davon habe man in der Vorsaison nur träumen können. Michael Ruppersberg und Michael Kuhn hätten den größten Verdienst daran. „Sie reißen die jungen Spieler einfach in ihrer Begeisterung mit. Natürlich profitierten die Senioren auch von der kompletten Übernahme des erfolgreichen A-Jugend-Teams, obwohl die fast alle noch ein Jahr Jugend hätten spielen können. Dies bestätige auch die insgesamt gute Jugendarbeit im FSV. Freund forderte die Mitglieder uns Fans abschließend noch einmal auf, die Mannschaften zu unterstützen, „denn die A-Liga ist ein Muss für uns und der derzeitige 12. Platz soll auf alle Fälle gehalten werden“. (red/Foto: Eberhard Dersch)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Lokalsport