Lesezeit für diesen Artikel (440 Wörter): 1 Minute, 54 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Antwort in glühender Hitze

Fußball-Verbandsliga Mitte: VfB Unterliederbach – Eintracht Wetzlar 1:3 (1:2)

"Trotz der Hitze ist meine Mannschaft ein hohes Tempo gegangen und hat besonders über die Außen viel Druck gemacht. Der Sieg ist hochverdient", sagte Eintracht-Trainer Jürgen Hendrich und war froh, dass die "Schmach" von Dietkirchen spätestens seit gestern um 16.45 Uhr wieder raus aus den Köpfen der Seinen war und die Heimreise mit den Zähler vier, fünf und sechs angetreten werden konnte. Wetzlar ging gleich mit der ersten gelungenen Aktion in Front: Einen satten Schuss von Torjäger Daniel Beck, der sich immer spielfreudiger präsentiert, ließ mit Keeper Daniel Knapschinski der dennoch mit Abstand beste Unterliederbacher nur abprallen – Kosovar Hodaj bedankte sich mit dem 1:0.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Sport aus der Region