Bisanovic trifft für den TSV Steinbach

Fußball  Südwest-Regionalligist bleibt nach dem 1:1 gegen Hessen Kassel in Tests weiter ungeschlagen

Beim 1:1 ab der 59. Minute am Ball: Wilfried Sarr. (Foto: Weis)

Am Freitagabend kam die Truppe von Trainer Matthias Mink gegen Hessenligist KSV Hessen Kassel zu einem 1:1 (1:0). Am Haarwasen zeigten sich die beiden Endspielgegner in der Neuauflage des Hessenpokal-Finals kampfbetont. Die Hausherren gefielen mit einigen schönen Ballstafetten und hatte in der vierten Minute auch die erste Chance durch David Al-Azzawe. Der Neuzugang von Dynamo Berlin nahm eine Flanke von Arnold Budimbu direkt und zwang Niklas Hartmann im KSV-Tor zu einer Glanzparade. In der 13. Minute zog Dino Bisanovic aus 18 Metern ab. Der Kasseler Torwart parierte aber auch diesen Schuss wenn auch im Nachfassen. Die Gäste kamen Mitte der ersten Hälfte zur ersten Halbchance, doch TSV-Schlussmann Frederic Löhe klärte einen Freistoß von Adrian Bravo Sanchez souverän zur Ecke. Dino Bisanovic brachte die Hausherren schließlich mit einem satten Rechtsschuss von der Strafraum-Grenze in Führung. Nikola Trkulja hatte seinem Teamkollegen in der 26. Minute aufgelegt. In der Folge neutralisierten sich die beiden Kontrahenten weitestgehend, so dass die Partie mit einem 1:0 in die Pause ging.

Hessen Kassel hatte die erste Gelegenheit nach der Pause, aber Adrian Bravo Sanchez scheiterte mit einem Freistoß aus zentraler Position an der TSV-Mauer. In der 69. Minute nutzte Jon Mogge einen Fehlpass in der Heim-Defensive, vergab aber bei seinem Alleingang gegen den inzwischen eingewechselten TSV-Schlussmann Julian Bibleka. Die Gäste hatten im zweiten Abschnitt mehr Spielanteile und trafen auch folgerichtig durch einen Fernschuss von Frederic Brill zum Ausgleich (77.).

Fatih Candan und Sasa Strujic verpassen in der Schlussphase den Siegtreffer

Die Mink-Elf versuchte in der Schlussphase, das Testspiel doch noch für sich zu entscheiden. Ein Kopfball von Fatih Candan in der 84. und ein komplett freier Abschluss von Sasa Strujic nur 60 Sekunden später strichen aber jeweils knapp am Tor vorbei. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Sport aus der Region