Lesezeit für diesen Artikel (625 Wörter): 2 Minuten, 43 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Drei Auszeiten und kein Maulkorb

Handball-Bundesliga beschließt neue Regeln / Spielt das Fernsehen eine Rolle?

Drei statt bislang zwei Auszeiten pro Spiel: In der Saison 2012/2013 haben die Mannschaften der ersten und zweiten Bundesliga je drei Auszeiten pro Spiel zur Verfügung. In jeder Halbzeit der regulären 60 Minuten stehen beiden Seiten aber jeweils nur zwei Timeouts zur Verfügung, in den letzten fünf Minuten einer Partie nur eine. Zwischen den einzelnen Auszeiten einer Mannschaft muss zudem der Gegner mindestens einmal im Ballbesitz sein. "Ich vermute, dass auch das Fernsehen bei dieser Neuregelung eine Rolle gespielt hat. Dadurch gibt es während einer Live-Übertragung mehr Möglichkeiten für Werbeblöcke. Ich halte die Auszeiten grundsätzlich für überbewertet", glaubt Hüttenbergs Manager Lothar Weber. Wetzlars Coach Kai Wandschneider freut sich über die "Möglichkeit, meine Spieler ein weiteres Mal für eine Minute neu einstellen zu können. Das ist eine Supersache. Mein Wunsch von vor zwei Jahren ist zur Hälfte in Erfüllung gegangen. Denn 2010 habe ich im Saisonvorschau-Heft der ,Handballwoche’ auf die Frage, welche Regel ich neu einführen würde, geantwortet: Ich würde zwei Auszeiten pro Halbzeit für jedes Team zulassen.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Sport aus der Region