Lesezeit für diesen Artikel (791 Wörter): 3 Minuten, 26 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

HSG kann nur staunen

HANDBALL Rhein-Neckar Löwen erteilen Wetzlar 37:27-Lektion

Am Ende klatschten sogar die Fans der HSG Wetzlar Beifall. Als der bärenstarke Andy Schmid den noch glorreicher auftrumpfenden Bjarte Myrhol mit einem Dreher über fünf Meter am Kreis bediente und Letzterer zum 36:27 einwarf, staunten Spieler und Anhänger der Grün-Weißen nur noch. Die Rhein-Neckar Löwen hatten der Sieben von Trainer Kai Wandschneider am Sonntagabend in der Handball-Bundesliga beim 37:27 (19:15) nicht nur in dieser Szene eine gehörige Lektion erteilt.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Hallo Handball-Fans im Umkreis

Dieses Spiel hat in beeindruckender Weise
gezeigt, dass bei der HSG auch nicht ein
einziger Spielerausfall verkraftet werden
kann.
Man hat leider bis zum heutigen Tag den
Abgang der mehr
Müller-Zwillinge nicht kompen-
sieren können.
Klesnik und Bliznak sind und bleiben Total-
ausfälle.Sowas rettet auch ein Balic nicht.
Bleibt zu hoffen, daß für Reichmann gleich-
wertiger Ersatz gefunden wird.
Gegen die Löwen war das ein Klassenunter
schied.
Zur Erinnerung:Im neuen Jahr kommen der
HSV und Kiel.
Absolut Erstligareif sind die Zuschauer - Kompliment
Mehr aus Sport aus der Region