Ritschel geht am Saisonende

Kehrt dem TV Hüttenberg am Ende der Saison nach neun Jahren den Rücken: Torwart Matthias Ritschel. (Foto: Weis)

„Ich werde den TVH im Sommer verlassen“, bestätigte der 31-jährige Torhüter am Dienstag im Gespräch mit dieser Zeitung. „Ritschi“, wie er von seinem Teamkameraden gerufen wird, kam 2009 von der HG Ortenau nach Hüttenberg und gehört seitdem zum festen Inventar des Clubs. 2010 stieg er unter der Ägide von Trainer Jan Gorr zum ersten Mal in die Bundesliga auf, das gleiche Kunststück gelang dem Keeper 2017. Wohin sein Weg nach der laufenden Runde führt, das wollte der aktuelle Kapitän des TVH zunächst nicht verraten. „Ich gebe erstmal Vollgas für Hüttenberg. In der kommenden Saison werde ich, wenn ich weiter Handball spiele, das aber nicht in Deutschland tun“, sagte Ritschel zu seiner Zukunft. (vs)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Sport aus der Region