Lesezeit für diesen Artikel (640 Wörter): 2 Minuten, 46 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Rock ist Fels in der Brandung

Fußball-Hessenliga: Viktoria Urberach – FSV Braunfels 1:3 (1:1) / Seip trifft zwei Mal

Es begann gar nicht nach dem Geschmack von FSV-Trainer Matthias Hagner, der sein Team schon nach zwei Minuten im Rückstand sah, nachdem Urberachs Stürmer Stanko Pavlovic für die frühe Führung des Gastgebers gesorgt und Gästetorwart Jens Rock dabei keine Chance gelassen hatte. Zuvor hatte sich der schnelle und wendige Domenico di Rosa auf der linken Angriffsseite durchgesetzt, der Braunfelser Abwehrchef Florian Winch konnte nicht mehr entscheidend klären. Doch Braunfels zeigte sich keineswegs geschockt, sondern suchte nun selbst das Heil in der Offensive. Mit dem 1:0-Auftaktsieg im Derby gegen den SC Waldgirmes im Rücken traten die Gäste im Rödermarker Stadtteil couragiert auf. Patrick Seip besaß die erste Möglichkeit für den FSV, scheiterte aber nach Vorarbeit von Emanuel Haas am herausstürmenden Dario Istuk, dem Viktoria-Keeper.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Sport aus der Region