Lesezeit für diesen Artikel (998 Wörter): 4 Minuten, 20 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Ein Märchen ohne Happy End

Die Beste, die der "Doc" je gesehen hat, ist stolze Mutter und Oma / Folge 227
Stolz auf den Nachwuchs: Barbara Wenzl mit Tochter Linda und Enkelchen Carolin. (Foto: privat)

Was wie ein Märchen begonnen hatte, blieb ohne Happy End. "Die beste Spielerin", die der "Doc" nach eigener Aussage "je gesehen hat", führte den Außenseiter nach ihrer Flucht aus Polen auf Anhieb in die Endrunde um die deutsche Meisterschaft und wurde Bundesliga-Torschützenkönigin. Sie heiratete Karl-Heinz Wenzl aus der damaligen Lützellindener Regionalligamannschaft, brachte Tochter Linda zur Welt und feierte ein Comeback. Doch das dauerte nur Sekunden. Eine beim Tempogegenstoß erlittene Knieverletzung beendete die große Karriere der Weltklassespielerin. Ein halbes Jahr später, am 30. April 1988, wurde der TVL erstmals deutscher Meister. Ohne die, der er fast alles zu verdanken hatte. Das hat die heute 52-jährige stolze Mutter zweier Handballerinnen und glückliche Oma der bald ein Jahr alten Carolin längst verwunden. Aber dass sie wegen ihres angekündigten Wechsels zum Lokalrivalen und damaligen Zweitligisten VfB 1900 Gießen nicht aufs Meisterfoto durfte, schmerzt auch noch 24 Jahre danach.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Sportserie: Lange nichts gehört von