Lesezeit für diesen Artikel (332 Wörter): 1 Minute, 26 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Intern" war gestern

Wie hatten es die Fußballprofis, die damals noch Vertragsspieler hießen, früher doch so gut. Sie verdienten zwar im Jahr gerademal so viel wie ein ordentlicher Bundesligakicker heute in der Woche – aber sie hatten Lebensqualität. Wenn Lothar Emmerich oder Sigi Held am freien Montag einen trinken wollten, brauchten sie keinen Learjet auf dem Airport in Wickede zu besteigen. Sie fuhren mit dem Auto in die Kneipe nach Unna oder Lünen. Die Kumpel und der Wirt hielten dicht. Denunzianten-Netzwerke gab es noch nicht. Telefone hatten eine Wählscheibe, aber keine Kamera. Auch wenn es mal ein bisschen länger wurde: Die Kicker waren am nächsten Tag pünktlich beim Training. Und selbst wenn nicht: Der Trainer hätte einen Teufel getan, deshalb auf seine besten Leute zu verzichten.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Mehr aus Sport Moment mal