Lesezeit für diesen Artikel (249 Wörter): 1 Minute, 04 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Moment Mal

Unentschieden haben nicht gerade einen guten Ruf. Vor allem im Fußball. Langweilig, lahm, indifferent. Das Salz in der Suppe fehle, sagen die Kritiker. Zu denen bekanntlich auch Sepp Blatter zählt. Der Oberboss des Weltverbandes FIFA würde lieber heute als morgen das Remis abschaffen. Dabei besitzen Unentschieden durchaus ihre Daseinsberechtigung. Und ihren ganz speziellen Reiz, wie das 1:1 zwischen Galatasaray Istanbul und dem FC Schalke 04 beweist. Da durften sich die Königsblauen am Mittwochabend als moralischer Sieger fühlen, das Ergebnis außerdem als kleinen Schritt aus ihrer handfesten Krise werten. Für Trainer Jens Keller, dem seit seinem Amtsantritt die Kritik um die Ohren fliegt, war das Remis ebenfalls Balsam auf die geschundene Seele. Zu Recht. In der "Hölle am Bosporus" den Nimbus des Ungeschlagenen in der Champions League gewahrt zu haben, verdient Respekt. Auch "Gala" konnte letztlich froh sein, in dem Achtelfinal-Hinspiel mit einem blauen Auge davongekommen zu sein. Eine Niederlage des türkischen Serienmeisters und aktuellen Tabellenführers hätte mit Sicherheit den Zorn der fanatischen Fans heraufbeschworen.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Mehr aus Sport Moment mal
  • Moment Mal
  • Moment Mal
  • Moment mal
  • Moment mal
  • Moment Mal