Lesezeit für diesen Artikel (214 Wörter): 55 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Moment mal

Wäre die Anzahl von Facebook-Freunden eine Währung, wäre Bayer Leverkusen der Roman Abramowitsch unter den rheinischen Fußballclubs. Die "Werkself" hat dieser Tage den sportlich notorisch unter-, in Sachen Tradition und real existierender - also nicht digitaler - Fans aber stets überlegenen Nachbarn 1. FC Köln überholt. Über 440 000 Anhänger hat der Champions-League-Vize von 2002 nun im sozialen Netzwerk. Und schon munkeln die Neider: Die haben sich ihre Jubel- … pardon, Klickschar doch gekauft. Als Beweis führen die Missgünstigen an, dass der Großteil der Freunde des Bayer-Kreuzes aus dem Ausland kommt, besonders aus Brasilien, Ägypten und Indonesien. Leverkusens Kommunikationschef Meinolf Sprink hat dafür eine einfache Erklärung: Die Auftritte in der Champions-League-Gruppenphase gegen Manchester United hätten der Elf von Trainer Sami Hyypiä einen weltweiten Popularitätsschub beschert. Logo, dass viele Fans der "Red Devils" Stefan Kießling und Co. nun mögen, selten hat sich ein deutscher Club dem englischen Meister so widerstandslos ergeben wie die Rheinländer in der Vorrunde.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Mehr aus Sport Moment mal
  • Moment mal
  • Moment mal
  • Moment mal
  • Moment mal
  • Moment mal