Lesezeit für diesen Artikel (257 Wörter): 1 Minute, 07 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Moment mal

Böse Zungen behaupten, dass das Schinden von Elfmetern bei manchen Proficlubs zum festen Bestandteil des Trainingsprogramms zählt. Und wer die praktisch wöchentlich wiederkehrenden Flugeinlagen in ihrer nahezu perfekten Theatralik etwas genauer unter die Lupe nimmt, kann sich tatsächlich dieses Eindrucks nicht erwehren. Da wird im Strafraum eingefädelt, geschrien und der sterbende Schwan simuliert, dass es eine wahre Pracht ist. Ein Toni Kroos oder Marco Reus - nur um mal zwei Namen aus der beliebig langen Reihe der "Fallsüchtigen" herauszupicken - beherrschen die Kunst der Schwalben in einem Maße, dass selbst die Urahnen wie Bernd Hölzenbein, Jürgen Klinsmann und Andreas Möller ihre wahre Freude haben dürften.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Mehr aus Sport Moment mal
  • Moment mal
  • Moment mal
  • Moment mal
  • Moment mal
  • Moment mal