Lesezeit für diesen Artikel (366 Wörter): 1 Minute, 35 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Der Sport zum Sonntag

Wer in die Öffentlichkeit geht, der muss mit den Reaktionen leben. Diese Erfahrung hat jetzt der FV Weilburg gemacht. Der Vorsitzende des Clubs, Sascha Schmidt, hatte sich mit einem Hilferuf an den Radiosender FFH gewandt. Darin schilderte er die schwierige Situation des einstigen Vorzeigevereins, an dessen besten Jahre sich nur noch die Alten erinnern können. Schmidt erzählte den Kollegen vom privaten Rundfunksender von 190 Gegentoren in der vergangenen Saison, von elf zahlenden Zuschauern im letzten Heimspiel, von jahrelangem kalten Duschen, von fehlendem fließenden Wasser im Verkaufsraum, von nicht vorhandenem Flutlicht, von mit Maurerschnur geflickten Tornetzen und von einer maroden Tribüne. Das wollte sich Julia Nestle genau anschauen. So machte sich die Co-Moderatorin der Morningshow nach dem Interview mit Sascha Schmidt auf nach Weilburg. Im dazu produzierten und auf der Internetseite des Radiosenders unter www.ffh.de veröffentlichten Videos meinte Julia Nestle bei der Begutachtung der Nasszelle: "So eine Dusche wie hier habe ich, glaube ich, auch noch nicht gesehen." Die Moderatorin war von der Situation so beeindruckt, dass ihr Sender fortan täglich einen kleinen Einspieler zum Darben des WFV über den Äther schickt. Bis zum morgigen Montag will der Sender nun entscheiden, wie er dem Verein helfen kann. Derweil häuften sich die Kommentare zum Video auf der FFH-Homepage . Diese spannten sich von Mitleid und Spott bis hin zu Anfeindungen gegenüber dem Vorstand. Die meisten waren anonym. Es gab aber auch Solidaritätsbekundungen und Aufmunterungen für Sascha Schmidt und seine Mitstreiter. So schoben einige Stimmen alten Vorständen die Schuld für das traurige Gesamtbild des Weilburger Fußballvereins von 1919 zu. Sind wir also gespannt, wie sich Hitradio FFH morgen dazu äußern wird. Mit viel Humor geäußert hat sich Christof Babatz zur Eckballflut seiner SG Kirberg/Ohren/Nauheim im Hünfelden-Derby bei der FSG Dauborn/Neesbach. Als er wieder einmal zur Eckfahne trabte, meinte der Ex-Profi: "Wäre gut, wenn drei Ecken einen Elfer gäben." Und als ihm Erol Delibalta den Ball zum Eckstoß bereit legte, um das Spiel bei eigenem Rückstand zu beschleunigen, meinte Babatz zum Kontrahenten: "Mach langsam. Ich warte, bis du wieder im Strafraum bist."

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Mehr aus Lokalsport Weilburg: Sport zum Sonntag