Lesezeit für diesen Artikel (570 Wörter): 2 Minuten, 28 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Der Sport zum Sonntag

Wenn der Niedershäuser in dieser Saison Hessenliga-Fußball sehen will, dann hat er die Wahl zwischen einem Besuch des 27 Kilometer entfernten Sportplatzes des SV Hadamar oder dem nur vier Kilometer weiter gelegenen Haigerer Haarwasen. Dort kickt Tabellenführer TSV Steinbach. Am Samstag dürfte die Zahl der Niedershäuser beim designierten Regionalligisten um ein Vielfaches höher als sonst gewesen sein. Der gegnerische 1. FC Schwalmstadt trat nämlich mit drei Akteuren an, die ihre Wurzeln auch im Löhnberger Ortsteil haben. So kommen die Seck-Brüder Ricardo, Fabian und Alessandro aus dem Hause Hartung, aus dem Mutter Regina stammt. Dass die Brüder richtig gute Fußballer geworden sind, ist übrigens keine Selbstverständlichkeit. Beide Eltern sind nämlich in der Leichtathletik zu Hause. Die Mutter hielt mit ihren Schwestern Isolde und Sabine im Trikot des LC Mengerskirchen viele Jahre den Hessenrekord über 3 x 800 Meter. Und Vater Karlo war in den 80er Jahren gleich mehrfach deutscher Vizemeister über die Mittelstrecken. Auch wenn es für das Schlusslicht erwartungsgemäß nicht zum Sieg beim Hessenliga-Spitzenreiter gereicht hat, war Karlheinz Hartung sicherlich mächtig stolz auf seine Enkel.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Mehr aus Lokalsport Weilburg: Sport zum Sonntag