Lesezeit für diesen Artikel (853 Wörter): 3 Minuten, 42 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Der Sport zum Sonntag

1977 eröffnete  Paul Schwarz (r.), VfR-Toptorjäger der 60er und 70er Jahre, den Torreigen auf dem Rotascheplatz in Niede

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es ist sogar ein sehr großes Ereignis mit dem entsprechenden Schatten. Und dabei ist nicht vom bevorstehenden Osterfest die Rede. Es ist für die heimischen Anhänger des FC Bayern München vielmehr der Tag, an dem Weihnachten und Ostern auf einen fallen. Der Termin ist zwar noch nicht ganz klar, aber Ende Juli, Anfang August sollten sich die Fans des Rekordmeisters besser nichts vornehmen, wenn sie ihre Lieblinge quasi vor der Haustür erleben wollen. Möglich macht es das so genannte "Traumspiel", das mitten in den hessischen Sommerferien in Niederselters ausgetragen wird. Verantwortlich dafür sind die "Bayern-Kings" Selters, die sich mit guter Bewerbung und etwas Losglück den Auftritt von Ribery, Robben & Co geangelt haben. Der Vorsitzende der "Könige", Michael Stefovic, kämpft nun mit den Geistern, die er und seine Fanclub-Mitstreiter gerufen haben. "Es gibt kein Wort für das, was ich zurzeit erlebe", meinte der "Bayern-Michel" wenige Tage, nachdem sein Club die Zusage bekommen hatte. 120 E-Mails hatten sich vom einen auf den anderen Tag in seinem elektronischen Postfach gesammelt. Und dabei hatte ich ihm nicht mal die Anfragen geschickt, die in unserer Redaktion eingetrudelt sind. Die meisten drehen sich natürlich um Kartenbestellungen. Diese können aber derzeit weder Michael Stefovic noch wir beantworten, da der Spieltermin noch nicht fix ist. Es gibt aber auch zwei ausgefallene Bitten. Eine Bekannte meinte, ich solle doch bitte dafür sorgen, dass ein "Meet & Greet" mit Uli Hoeneß verlost wird und sie dieses Treffen mit dem Bayern-Präsident dann gewinnt. Ich schicke die Anfrage einfach mal an die Bayern und berichte dann an dieser Stelle über die Antwort - wenn denn eine kommt. Einem anderen Wunsch rechne ich größere Chancen aus. Ein Leser fragte an, ob es möglich sei, dass er seiner langjährigen Freundin in der Halbzeitpause auf dem Rasen vor den erwarteten rund 21 000 Zuschauern einen Heiratsantrag stellen kann. Schaun mer mal, würde Franz Beckenbauer jetzt sagen.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Lokalsport Weilburg: Sport zum Sonntag