Kümmert sich heute  fast ausschließlich um die Tenniskarriere seines Sohnes: Dietrich Thurau mit Urs. (Foto: imago)
"Mit Zuckerwasser geht es nicht"
Statt um Radsport kümmert sich der "blonde Engel" nur noch um Tennis / Folge 20
Herr Thurau, Sie haben 1977 mit 15 Tagen im Gelben Trikot, fünf Etappensiegen und als Fünfter des Schlussklassements einen unbeschreiblichen Tour-Taumel in Frankreich und Deutschland ausgelöst. Als damals 22-jähriger "blonder (...) mehr
Moderiert seit zehn Jahren "Aktenzeichen XY": Rudi Cerne.(Foto: privat)
XY-Moderator nach Fingerzeig
Über den Sportjournalismus den Weg zur Kriminalsendung gefunden / Folge 19
Herr Cerne, war denn der kleine Rudi auch schon ein schlittschuhbegeisterter Kriminal-Fan?Rudi Cerne: Mit Krimis und Western bin ich groß geworden. Bonanza, Rauchende Colts, Straßen von San Franzisco. Bei solchen Sendungen hing ich (...) mehr
Geht in seiner Rolle als Jugendkoordinator bei Alba Berlin völlig auf: Ex-Basketballer Henning Harnisch. (Foto: imago)
"Es hat einfach klick gemacht"
Ex-Gießener widmet sich intensiv der Berliner Basketball-Jugend / Folge 18
Was nicht heißt, dass sich der gebürtige Marburger, der von 1985 bis 1988 beim MTV Gießen spielte und danach mit Bayer Leverkusen und den Berlinern neun deutsche Meisterschaften in Folge feierte, auf seinen Lorbeeren ausruht. (...) mehr
 Sagt uneingeschränkt ja zum Frauenhandball: "Hexer" Andreas Thiel.  (Foto: Eisenhuth/dpa)
"Kann Neidfaktor nicht leugnen"
"Der Hexer" ist im richtigen Leben komplett angekommen / Folge 17
Herr Thiel, vor zehn Jahren haben Sie Ihre große Handball-Karriere beendet, halten aktiven Kontakt zur Sportart "nur" noch als Torwarttrainer der Frauen in Leverkusen. Im Hauptberuf sind Sie als Anwalt für Familienrecht tätig, (...) mehr
Flieg, Albatros, flieg: Michael Groß auf dem Weg zu einem seiner drei Olympiasiege.(Fotos: dpa-Archiv)
"Im Sport geht es um Macht"
Ex-Schwimmstar über Rücktritte, zu kurze Betten und den DOSB / Folge 16
Neben seiner Sportkarriere studierte der gebürtige Frankfurter Germanistik, Politologie und Medienwissenschaften, promovierte 1994 über die Publizistik der Weimarer Klassik und ist seit acht Jahren Inhaber einer Beratungsgesellschaft (...) mehr
Gefragter Experte: Markus Wasmeier (r.) an der Seite von ARD-Reporter Gerd Rubenbauer. (Foto: dpa-Archiv)
Von Paris-Dakar zur Formel 1
Künstliche Hüfte 17 Jahre nach dem Zusammenstoß mit 120 km/h / Folge 15
Herr Wasmeier, Sie sind als Doppel-Olympiasieger von 1994 nicht nur Deutschlands erfolgreichster Skirennläufer, Sie legen auch viel wert auf Ihre bayerische Herkunft und gelten als Liebhaber Ihrer Heimat. Was bedeutet eigentlich Heimat für (...) mehr
Akribischer Arbeiter: Bundestrainer Jochen Behle.(Foto: Breloer/dpa)
"Können von Biathleten lernen"
Als Bundestrainer das Hobby zum Beruf gemacht / Folge 13
Quasi über Nacht wurde Behle in Deutschland bekannt, als er 1980 als junger Langläufer beim olympischen 15-km-Langlauf in Lake Placid lange Zeit nach der ersten Zwischenzeit führte, aber nicht im Bild gezeigt wurde, und der (...) mehr
Schwingt sich für einen guten Zweck auch schon mal in den Sattel: Hochsprung-Olympiasiegerin Ulrike Nasse-Meyfarth. (Fot
"Wir sind alle gebrannte Kinder"
Hochsprung-Olympiasiegerin öffnet als Sportbotschafterin Türen / Folge 12
Der olympische Spitzensport durchlebt schwere Zeiten. Fernsehtechnisch zumindest. Immer weniger Übertragungszeiten. Das Fernsehen fordert, Meisterschaften in olympischen Disziplinen zusammenzulegen. Können Sie sich das vorstellen für (...) mehr
Am Col de Turini bei der Rallye Monte Carlo unterwegs: Walter Röhrl. (Foto: privat)
Mit 180 Sachen über die Mauer
Ex-Monte-Sieger über die Liebe zu Autos und Respekt vor Schlaglöchern / Folge 14
Herr Röhrl, wie war das damals, als Sie noch auf Schotter, Schnee und Eis gegen die Uhr gefahren sind?Walter Röhrl: Da war es noch ein Sport für Männer.Warum?Röhrl: Der ursprüngliche Sinn beim Rallyefahren war, die (...) mehr
"Ich habe mich nie verbiegen lassen": Hans Günter Winkler, hier mit einer Pferdebüste, die er 1954 beim CHIO  gewann.(Fo
Mehr Neider als Freunde
Gold-Reiter wünscht sich Pausen für Top-Pferde und lobt Otto Becker / Folge 11
"Ich habe mich nie verbiegen lassen, bin immer meinen Weg geradeaus gegangen", sagt der mittlerweile 85-Jährige. Freilich: Der Optimismus und Lebensmut, der ihn früher auszeichnete, hat ihn nach dem frühen Tod seiner Frau Debby, die (...) mehr
Anzeige
Sportbeilage
Neuestes Moment Mal Sport

Sandro Wagner zieht es aus dem provinziellen Hoffenheim zurück in seine Heimatstadt München. Zum FC Bayern, seinem Jugendverein. Das verwundert ... mehr

Kurzmeldungen Lokalsport
QUEENSTOWN/NEUSEELAND Otto Jatsch vom Team Naunheim hat beim Queenstown-Marathon in Neuseeland den dritten Rang in ... mehr
Hohenahr Mit einem 2:1 (0:0)-Heimerfolg über die SpVgg. Lemp hat sich die SG Hohenahr am Freitagabend den zweiten ... mehr
Hinterland Der Tenniskreis Marburg lädt zur Winter-Kreismeisterschaft der Junioren ein.  mehr
Hinterland Nach dem Auftakt der Langstreckler bei der Limes-Winterlaufserie am vergangenen Wochenende geht es am ... mehr
Wetzlar Von diesem Freitag an bis Sonntagnachmittag richtet der Tennisbezirk Wetzlar seine ... mehr
mehr Artikel