SG Anspach strebt beide Punkte an

NEU-ANSPACH (jf). In der Tischtennis-Hessenliga Süd-West der Herren gastiert die SG Anspach am dritten Saisonspieltag am Samstag um 17.30 Uhr beim TuS Hornau. "Obwohl Hornau...

Anzeige

. NEU-ANSPACH (jf). In der Tischtennis-Hessenliga Süd-West der Herren gastiert die SG Anspach am dritten Saisonspieltag am Samstag um 17.30 Uhr beim TuS Hornau.

"Obwohl Hornau mit Andreas Schreitz und Sascha Röhr über ein ganz starkes erstes Paarkreuz verfügt, wollen wir gewinnen, um uns im Mittelfeld der Tabelle festzusetzen", hängt SGA-Pressesprecher Holger Reuter die Latte für das Team um Mannschaftsführer Matthias Heßel hoch.

Die Gäste treten in der Formation Lion Bauer, Martin Menzel, Benjamin Schulte-Mattler, Robert Volkmann, Matthias Heßel und Jan Fimmers an.

Für die SGA I ist dies die letzte Partie vor der Herbstferien-Pause, denn anschließend geht es erst am 24. Oktober mit einem Heimspiel gegen den TTC Heppenheim weiter.

Anzeige

Jan Fimmers gehört am Samstagabend zum Aufgebot der ersten Mannschaft, fehlt jedoch der SGA II, die in der Verbandsliga West bereits am heutigen Freitagabend um 20.15 Uhr in der neuen Sporthalle der Adolf-Reichwein-Schule in der Wiesenau gegen den TV Wallau antritt. Für Wallau ist es das erste Spiel in der Saison 2020/21 und man darf gespannt sein, wie sich die Hausherren in der Aufstellung Dennis Gross, Julian Henrici, Hans-Jürgen Schade, Norman Klühs, Nikolai Grum und David Knopf aus der Affäre ziehen.