Schlüsselspiel für TV Waldgirmes

Schlüsselspiel für die Volleyballerinnen des TV Waldgirmes: Die heimischen Zweitliga-Damen empfangen am Samstag im Kampf um den Klassenerhalt den TV Planegg-Krailling.

Anzeige

GIESSEN. Schlüsselspiel für die Volleyballerinnen des TV Waldgirmes: Die heimischen Zweitliga-Damen empfangen am Samstag (20 Uhr) im Kampf um den Klassenerhalt den TV Planegg-Krailling.

Die Gegnerinnen aus Oberbayern stehen mit drei Punkten und einem Spiel mehr in der Tabelle einen Platz vor den Gastgeberinnen. Für den TV Waldgirmes ist das Kellerduell richtungsweisend für den Verlauf der verbleibenden Saison. Im Hinspiel konnte Planegg-Krailling einen 0:2-Satzrückstand noch drehen und das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden. Dass sie eine solche Führung aber auch in einen 3:0 Sieg verwandeln können, zeigten die Waldgirmeserinnen eindrucksvoll am vergangenen Spieltag, an dem sie souverän drei Punkte gegen Vorwärts Sachsen Volleys Grimma erspielten. Damit haben sich die Lahnauerinnen mächtig Rückenwind für das wegweisende Duell am Samstag verschafft.

Live-Übertragung

"Das war ein sehr gutes Spiel von uns letztes Wochenende, auch wenn Grimma überraschend viele Eigenfehler gemacht hat. Wir haben befreit aufgespielt und ich hoffe wir können daran anknüpfen. Dieser Aufwärtstrend soll nun auch am kommenden Spieltag bestätigt werden. Hierfür gilt es, den Einsatz und die Motivation der vergangenen Wochen ins Spiel mitzunehmen und somit die Punkte in Waldgirmes zu behalten", sagt SC-Trainer Peter Schlecht. Die Begegnung wird am Samstag um 20 Uhr live auf sporttotal.tv übertragen.