Hornets wollenPlatz zwei sichern

(jf). Saisonfinale: In der 2. Baseball-Bundesliga Südwest erwarten die Bad Homburg Hornets am Sonntag um 12 Uhr den Tabellennachbarn Hünstetten Storm zum letzten Doubleheader...

Anzeige

HOCHTAUNUS. Saisonfinale: In der 2. Baseball-Bundesliga Südwest erwarten die Bad Homburg Hornets am Sonntag um 12 Uhr den Tabellennachbarn Hünstetten Storm zum letzten Doubleheader in der Spielzeit 2021. Durch die beiden Niederlagen im Spitzenspiel beim Tabellenführer Mainz Athletics II haben die "Hornissen" am Sonntag ihre noch bestehenden theoretischen Chancen auf die Meisterschaft verspielt und müssen sich nun darauf konzentrieren, den zweiten Platz gegenüber Hünstetten zu verteidigen. Dazu benötigt das Gastgeber-Team von Headcoach Jamie Harrison zwei Siege, denn aktuell stehen die Bad Homburger mit 15:7-Siegen in der Tabelle zu Buche, während Kontrahent Storm 12:6-Siege auf dem Konto hat.

In den bisherigen vier Begegnungen der Bundesliga-Runde 2021 gab es jeweils einen "Split". In Hünstetten haben die Hornets am 6. Juni nämlich mit 3:1 gewonnen und 3:6 verloren, während es im Rückspiel am 25. Juli im Taunus-Baseball-Park zunächst eine 6:11-Niederlage und anschließend einen 12:11-Erfolg der Kurstädter gab.