Lesezeit für diesen Artikel (457 Wörter): 1 Minute, 59 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Alles von mir abgefallen"

Tony Martin bejubelt wie Judith Arndt Silber im Zeitfahren

"Ich habe es erst gar nicht mitbekommen, musste mich rückversichern. Aber dann ist alles von mir abgefallen", strahlte der Cottbuser. Er hätte nur allzu gern nach dem großen Ganzen gegriffen. Doch nach den schlimmen Verletzungen und Ausfällen in dieser Saison war Tony Martin gestern auch mit dem zweiten Platz im Einzelzeitfahren höchst zufrieden. "Silber ist für mich wie ein Sieg zu werten", sagte der Zeitfahrweltmeister. Hinter dem neuen britischen Superstar Bradley Wiggins belegte der gebürtige Eschborner Rang zwei. Ausgepumpt, fertig, um 42 Sekunden bezwungen und glücklich: Erst der Unfall, dann der Sturz bei der ersten Tour-Etappe, weshalb er mit einem Kahnbeinbruch lange aussetzen musste und auch das Straßenrennen am vergangenen Sonntag vorzeitig beendete. Vor der anheimelnden Tudor-Kulisse des Hampton Court Palace, rund eineinhalb Stunden außerhalb Londons in West Molesey, zeigte der 27-Jährige nun wieder Nehmerqualitäten. Dennoch: "Ohne die ganze Vorgeschichte hätte es heute auch anders ausgehen können", trauerte er Gold dann doch ein wenig nach. "Aber in den kommenden vier oder acht Jahren kann sich ja noch vieles zum Guten wenden." Dritter wurde gestern vor einer zuvor bei einem Zeitfahren wohl noch nie erreichten Zuschauerkulisse der Brite Christopher Fromme; Bert Grabsch (Wittenberg) kam auf Rang acht.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Weltsport: Content aus dem Redaktionssystem