Lenste - das Ende des Ferienziels

Standpunkte Dillenburg

Der Staat bezahlt keine Erinnerung

CDU-Fraktionschef Hans-Jürgen Irmer hat Recht: In Deutschland steigen die Steuereinnahmen kontinuierlich. Wenn Geld fehle, müsse man sich in dieser Republik mehr Gedanken ums Sparen, als um weitere Einnahmen machen. Aber wer Sparvorschläge mache, (...)

Region Dillenburg

Lenste - "der letzte Akt"

DILLENBURG/WETZLAR Der Lahn-Dill-Kreis verkauft sein Jugendzeltlager in Lenste an der Ostsee für 1,4 Millionen Euro an eine VR-Bank in Thüringen. Das hat der Kreistag am Montag beschlossen.

Region Dillenburg

Kreis will Lenste an Bank verkaufen

DILLENBURG/HAIGER/HERBORN/WETZLAR Der Lahn-Dill-Kreis will sein Jugendzeltlager in Lenste an der Ostsee für 1,3 Millionen Euro an eine Bank in Thüringen verkaufen. Der Kreistag soll am 28. September über das Geschäft entscheiden. Bieter ist nach (...)

Aus dem Landkreis

Lenste wird zum Ladenhüter

Dillenburg/Haiger/Herborn/Wetzlar. Knapp 1,5 Millionen Euro ist das Jugendzeltlager Lenste an der Ostsee laut einem Gutachten wert. Der Lahn-Dill-Kreis, als Eigentümer, will es verkaufen. Aber die Interessenten springen ab. Im Oktober 2013 hatte der (...)

Lokalnachrichten

Wohin mit den Kosten für Lenste?

Wetzlar/Dillenburg. Das Jugendzeltlager Lenste ist für die Kreisverwaltung wie ein "Schwarzer Peter" - die Abteilungen würden sich die weiterhin anfallenden Kosten für die Einrichtung gerne untereinander zuschieben.

Region Dillenburg

Lenste kostet immer noch

Dillenburg/Wetzlar. Auch wenn der Lahn-Dill-Kreis sein Ferienlager Lenste an der Ostsee geschlossen hat und dort Jugendliche nicht mehr ihre Ferien verbringen können, zahlt der Kreis weiter für das Zeltlager: 48 900 Euro sind für dieses Jahr (...)

Region Wetzlar

"Mit Lenste verlieren wir viel"

Wetzlar (taf). Am Freitag vor zehn Jahren ist der Förderverein Lenste gegründet worden. Inzwischen steht das kreiseigene Jugendzeltlager an der Ostsee zum Verkauf. Der Fördervereins-Vorstand wird deshalb heute in seiner Sitzung vorschlagen, den (...)

Region Dillenburg

Auf Lenste folgen Sylt und Alpen

Dillenburg/Haiger/Herborn/Wetzlar. Der finanziell klamme Lahn-Dill-Kreis will sparen und macht sein Jugendzeltlager Lenste an der Ostsee dicht. Stattdessen gibt es für Kinder und Jugendliche nächstes Jahr vier Ferienfreizeiten in fremden Häusern: in (...)

Lokalnachrichten

Wer gibt 200.000 Euro für Lenste?

Dillenburg/Haiger/ Herborn/Wetzlar. Lenste erhalten? Lenste schließen? Die Kommunalpolitiker im Kreistag diskutieren noch weiter. Und der Förderverein hofft auf einen jährlichen Zuschuss von 200 000 Euro. Damit könne der Lahn-Dill-Kreis sein (...)

Region Wetzlar

Die Lenste-Freunde geben nicht auf

Wetzlar/Leun. Das Todesurteil über das Ferienzeltlager Lenste ist längst gesprochen. Die Freunde der Einrichtung geben aber nicht auf. Der Förderverein legt neue Berechnungen vor, und in Leun plädieren die Stadtverordneten gegen die Schließung.

Standpunkte Dillenburg

Konsequent wäre: Beides streichen

Gespart? Gespart ist anders. Die CDU will die Stelle des dritten Hauptamtlichen in der Kreisregierung abschaffen und mit den nach ihrer Berechnung eingesparten 200.000 Euro lieber das Kreis-Ferienlager Lenste erhalten. Gespart wäre so: Kein dritter (...)

Region Wetzlar

Hoffen auf Erleuchtung

Wetzlar. "Eine Missachtung des Parlaments" hat CDU-Abgeordneter Heiko Budde bei der Diskussion um die Schließung des kreiseigenen Ferienlagers Lenste in der Kreistagssitzung am Montag in Wetzlar dem Kreisausschuss vorgeworfen. "Populismus" witterte (...)

Region Wetzlar

Kreis spricht Todesurteil über Lenste

Wetzlar/Dillenburg. Die Regierung des Lahn-Dill-Kreises hat am Mittwoch das Todesurteil über das Ferienzeltlager in Lenste gesprochen. Es wird am 31. Dezember dicht gemacht und dann verkauft. Grund dafür ist der Umstand, dass der Lahn-Dill-Kreis (...)

Region Dillenburg

Lenste ist noch nicht gerettet

Herborn/Wetzlar (red). Die Zukunft des Jugendzeltlagers in Lenste ist nach wie vor ungewiss. Die mögliche Schließung der Freizeitanlage beschäftigte den Wetzlarer Förderverein auch bei seiner Jahreshauptversammlung in Herborn.

Region Wetzlar

So könnte Lenste gerettet werden

Wetzlar (lu). Um unter den Rettungsschirm des Landes zu kommen, will der Kreis unter anderem Lenste schließen und das Gelände verkaufen. Der Förderverein wehrt sich und legt ein Konzept zur Rettung des Ferienlagers an der Ostsee vor.

Lokalnachrichten

Für Lenste kämpfen

Wetzlar/Dillenburg. Auf dem Weg unter den Rettungsschirm will der Lahn-Dill-Kreis sein Zeltlager in Lenste fallen lassen. Der Förderverein und die Bezirksjugendringe sind entsetzt und kündigen Widerstand an.

Lokalnachrichten

Schulen zu, Lenste weg

Wetzlar/Dillenburg. Es wird für viele bitter, wenn der Lahn-Dill-Kreis unter den Kommunen-Schutzschirm des Landes schlüpft. 65 Millionen Euro seiner Schulden könnte der Kreis dann auf einen Schlag los sein. Aber es gibt Bedingungen. Landrat Wolfgang (...)

Region Dillenburg

Lenste war wieder für viele eine Reise wert

Herborn-Seelbach/-Burg/Haiger/Dillenburg-Nanzenbach/Lenste (red). Zehn Vereine mit zusammen 210 Kindern und Jugendlichen haben zum Abschluss der Sommerferien das Jugendzeltlager "Wetzlar" in Lenste an der Ostsee besucht. Darunter waren aus dem (...)

Standpunkt

Bemerkenswert war sie, die Sitzung des Biedenkopfer Jugend- und Sozialausschusses am Mittwochnachmittag. Auf der vorab veröffentlichten ... mehr

Anzeige
Prospektbeilagen
Weitere lokale Berichte
Gladenbach Als eine von bundesweit nur 25 Schulen ist die Europaschule Gladenbach für den Förderpreis der Stiftung ... mehr
Marburg-Cappel Li-Si und Ping sind etwa Ende April 2017 wildgeborene Kätzchen, die als kleine Fundtiere mit ihren ... mehr
Wetzlar Wie es ist, sich selbst im Fernsehen zu sehen, davon kann bald Kiara Calhoun aus Wetzlar erzählen. Die ... mehr
Wetzlar Ausverkauftes Haus. In der FeG drängten sich etwa 250 Fans des wohl beliebtesten christlichen ... mehr
Eine kleine Tüte mit Samenkörnern scheint für diese Jahreszeit nicht das geeignete Symbol zu sein. Man sät im ... mehr
mehr Artikel