Pferdekopf - Streit um Relikt aus der Römerzeit

Region Wetzlar

Das vergoldete Zugpferd

Bad Homburg/Lahnau-Waldgirmes 2000 Jahre lang lag er im Wasser – in einem Fass am Boden eines alten Brunnens. Das konservierte ihn. Ab sofort schützt Panzerglas den 2009 in Waldgirmes gefundenen antiken Pferdekopf. Die Saalburg ist seine (...)

Region Wetzlar

Paeschke lässt nicht locker

Lahnau-Waldgirmes Der Pferdekopf wird auf lange Sicht nicht in Waldgirmes ausgestellt. Das war bereits länger klar. Dass er nun nicht mal für ein kurzes Gastspiel zurückkehren soll, ärgert Wilfried (...)

Region Wetzlar

Berlin sticht Waldgirmes aus

Lahnau/Wiesbaden Heimatboden wird er nicht mehr sehen. Der bronzene Pferdekopf aus Waldgirmes kommt dauerhaft auf die Saalburg, im November reist er zu einer Ausstellung nach Berlin. Ein Gastspiel in Lahnau? Maximal (...)

Region Wetzlar

Insgesamt 821.000 Euro für den Pferdekopf

LIMBURG/LAHNAU Im Zivilprozess um den Pferdekopf aus Waldgirmes hat das Landgericht Limburg am Freitag ein Urteil gefällt. Es legt die Höhe der Entschädigung für den Grundstücksbesitzer auf 821.000 Euro fest. Das Urteil ist (...)

Region Wetzlar

Entscheidung über den Pferdekopf

Limburg/Lahnau Im Zivilprozess um den Pferdekopf aus Waldgirmes will das Landgericht Limburg am Freitag eine Entscheidung verkünden. Wird der Sensationsfund dieses Jahr womöglich erstmals öffentlich zu (...)

Region Wetzlar

Hat das Warten ein Ende?

Lahnau-Waldgirmes Das Landesgericht Limburg hat bekanntgegeben, dass der nächste Kammertermin zum Sensationsfund des römischen Pferdekopfs am 14. September angesetzt ist. Der Förderverein Römisches (...)

Region Wetzlar

Pferdekopf: Ein Ende ist in Sicht

Lahnau/Limburg Sollte der Rechtsstreit um den im Jahr 2009 in Waldgirmes gefundenen Pferdekopf noch dieses Jahr enden? Das Limburger Landgericht jedenfalls hat einen weiteren Kammertermin angesetzt (...)

Pferdekopf einer römischen Reiterstatue
Region Wetzlar

Pferdekopf soll auf die Saalburg

LAHNAU-WALDGIRMES Der juristische Streit um den römischen Pferdekopf aus Waldgirmes hält an. Eine andere Entscheidung ist nun gefallen: Der als Sensation gefeierte Fund wird künftig auf der Saalburg (...)

Region Wetzlar

Richter mahnt: „Einigen Sie sich!“

LAHNAU/Limburg Der Gegenstand, um den es geht, wird wohl nie im Limburger Landgericht zu sehen sein. „Den Pferdekopf anfordern, quasi als Showeffekt, werden wir nicht“, sagt Richter Norbert Knapp am Ende des ersten Verhandlungstages (...)

Region Wetzlar

Ab Freitag geht's ums Kopf-Geld

Lahnau/Limburg Am Freitag beginnt vor dem Limburger Landgericht der Prozess um den Waldgirmeser Pferdekopf. Auch beim Förderverein Römisches Forum wird der Ausgang des Verfahrens mit Spannung erwartet. Und: (...)

Region Wetzlar

1,8 Millionen Pferdekopfgeld?

LAHNAU-WALDGIRMES Was ist er wert, der römische Pferdekopf von Waldgirmes? Knapp 100 000 Euro oder eher 3,6 Millionen? Darüber sind das Land Hessen und der Eigentümer des Grundstücks uneins. Deshalb geht der Streit demnächst (...)

Region Wetzlar

Wo bleibt der Pferdekopf?

Lahnau-Waldgirmes. Im Jahr 2009 wurde bei den Grabungen in Waldgirmes der Pferdekopf eines lebensgroßen Reiterstandbildes entdeckt. Der Sensationsfund ging kurz darauf zur Restaurierung nach Wiesbaden. Dort weilt er bis heute, obwohl die (...)

Standpunkt

Kennen Sie das Phänomen? Man steht vor einem größeren Projekt, sagen wir: einer Urlaubsreise. Und je näher der Termin ... mehr

Anzeige
Prospektbeilagen
Weitere lokale Berichte
Weilburg Die Pfarrei „Heilig Kreuz“ Weilburg lädt für Sonntag, 4. November, zu einem Erzählfest ein. Wer mitmachen ... mehr
Weilburg Der vom Weilburger Familienbüro organisierte Waldspaziergang der Kindertagesstätte ist ein voller Erfolg ... mehr
Dautphetal/Allendorf-Hohenfels Abgekoppelt vom Wahlkampf für die Landtagswahl möchten die Freien Wähler Dautphetal ... mehr
Biedenkopf Um die Frage „Einmischen – ja oder nein?“ ging es beim Vortrag von Daniela Knauz aus Rödermark im ... mehr
Driedorf-Heiligenborn Die Heiligenborner Landfrauen laden für Samstag, 20. Oktober, zu einem zünftigen ... mehr
mehr Artikel