Pferdekopf - Streit um Relikt aus der Römerzeit

Region Wetzlar

Richter mahnt: „Einigen Sie sich!“

LAHNAU/Limburg Der Gegenstand, um den es geht, wird wohl nie im Limburger Landgericht zu sehen sein. „Den Pferdekopf anfordern, quasi als Showeffekt, werden wir nicht“, sagt Richter Norbert Knapp am Ende des ersten Verhandlungstages (...)

Region Wetzlar

Ab Freitag geht's ums Kopf-Geld

Lahnau/Limburg Am Freitag beginnt vor dem Limburger Landgericht der Prozess um den Waldgirmeser Pferdekopf. Auch beim Förderverein Römisches Forum wird der Ausgang des Verfahrens mit Spannung erwartet. Und: (...)

Region Wetzlar

1,8 Millionen Pferdekopfgeld?

LAHNAU-WALDGIRMES Was ist er wert, der römische Pferdekopf von Waldgirmes? Knapp 100 000 Euro oder eher 3,6 Millionen? Darüber sind das Land Hessen und der Eigentümer des Grundstücks uneins. Deshalb geht der Streit demnächst (...)

Region Wetzlar

Wo bleibt der Pferdekopf?

Lahnau-Waldgirmes. Im Jahr 2009 wurde bei den Grabungen in Waldgirmes der Pferdekopf eines lebensgroßen Reiterstandbildes entdeckt. Der Sensationsfund ging kurz darauf zur Restaurierung nach Wiesbaden. Dort weilt er bis heute, obwohl die (...)

Standpunkt

Bemerkenswert war sie, die Sitzung des Biedenkopfer Jugend- und Sozialausschusses am Mittwochnachmittag. Auf der vorab veröffentlichten ... mehr

Anzeige
Prospektbeilagen
Weitere lokale Berichte
Gladenbach Als eine von bundesweit nur 25 Schulen ist die Europaschule Gladenbach für den Förderpreis der Stiftung ... mehr
Marburg-Cappel Li-Si und Ping sind etwa Ende April 2017 wildgeborene Kätzchen, die als kleine Fundtiere mit ihren ... mehr
Wetzlar Wie es ist, sich selbst im Fernsehen zu sehen, davon kann bald Kiara Calhoun aus Wetzlar erzählen. Die ... mehr
Wetzlar Ausverkauftes Haus. In der FeG drängten sich etwa 250 Fans des wohl beliebtesten christlichen ... mehr
Eine kleine Tüte mit Samenkörnern scheint für diese Jahreszeit nicht das geeignete Symbol zu sein. Man sät im ... mehr
mehr Artikel