Trinkwasser verunreinigt - Angst vor Bakterien

Region Wetzlar

Trinkwasser in Solms: Abkochen nicht mehr nötig

Solms Entwarnung in Ober- und Niederbiel: In der vergangenen Woche waren im Trinkwasser Bakterien festgestellt worden. Jetzt hat die Stadt Solms darauf hingewiesen, dass eine Chlorung durchgeführt wurde und das Abkochen des Wassers nicht mehr (...)

Region Hinterland und Marburg

Wasser weiter abkochen

Dautphetal-Damshausen Das Trinkwasser in Damshausen muss weiterhin abgekocht werden. Voraussichtlich wird diese Empfehlung auch noch bis nach dem Wochenende bestehen bleiben. Neben coliformen Bakterien wurden auch Enterokokken festgestellt.

Region Wetzlar

Mit UV-Strahlen Keime abtöten

BRAUNFELS Zur Desinfektion des Trinkwassers werden die Stadtwerke Braunfels zusätzlich zu den drei bereits eingesetzten UV-Anlagen eine vierte Anlage in die Trinkwasserversorgung einbauen. Die Kosten dafür liegen bei rund 100 000 Euro.

Region Wetzlar

Schadenersatz fällt ins Wasser

WETZLAR Beim Trinkwasser hört der Spaß auf. Trinkwasser ist eine hochemotionale Sache - das haben auch die Versorger während der Keimbelastung in der vergangenen Woche erfahren. Die Reaktionen der Verbraucher reichten von (...)

Standpunkte Wetzlar

Eine Woche, die erdet

So umständlich, nervig und besorgniserregend die Trinkwasserbelastung in der vergangenen Woche auch gewesen sein mag, sie hat bei vielen Verbrauchern vor allem auch eines bewirkt: Sie hat extrem "geerdet". Hierzulande gilt sauberes Trinkwasser (...)

Weitere Berichte Region Wetzlar

Wann kommt die Entwarnung?

WETZLAR/KIRCHHAIN Weiter herrscht großes Rätselraten, wie die Keime in den 130 Meter tiefen Brunnen des Wasserwerks Wohratal bei Kirchhain gelangt sind und das Trinkwasser für 180 000 Menschen im Raum Wetzlar, Marburg und (...)

Region Wetzlar

Abkochen bis Ende der Woche

WETZLAR/GIESSEN/DAUTPHETAL/GLADENBACH/MARBURG Das Trinkwasser in Teilen von Mittelhessen muss weiter abgekocht werden. Die Regelung gelte bis voraussichtlich Freitag, teilte der Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke (ZMW) mit. Die Chlorung des (...)

Region Hinterland und Marburg

Fehlersuche läuft auf Hochtouren

WETZLAR/MARBURG-BIEDENKOPF Noch immer ist unklar, woher die Verunreinigung des Trinkwassers in einigen Teilen Mittelhessens kommt. Möglich sei aber, dass das Problem rund um das Wasserwerk Wohratal in Stausebach zu finden ist, sagt ein Sprecher (...)

Region Hinterland und Marburg

Trinkwasser unbedingt kochen

GIESSEN/MARBURG Der komplette Bereich des Zweckverbandes Mittelhessische Wasserwerke (ZMW) ist von einer bakteriellen Verunreinigung des Trinkwassers betroffen. Am Freitagmittag lief die Ursachensuche noch. Wasser ist vor der Nutzung abzukochen.

Region Wetzlar

Achtung: Trinkwasser abkochen

WETZLAR/GIESSEN/LAHNAU Teile Mittelhessens sind seit Freitagvormittag von einer leichten Verunreinigung des Trinkwassernetzes betroffen, darunter auch Gebiete in Wetzlar und Lahnau.

Standpunkt

Parlament, der Begriff leitet sich vom Altfranzözischen „parlement“, also der Unterredung, oder Französisch ... mehr

Anzeige
Prospektbeilagen
Weitere lokale Berichte
Wetzlar Im bunt blühenden Garten unseres Wetzlarer Lesers Peter-Jörg Albrecht tummelt sich derzeit eine selten ... mehr
WETZLAR/HÜTTENBERG Eine Trainingseinheit der besonderen Art absolvierten die Handballerinnen der weiblichen B-Jugend ... mehr
Schöffengrund-Schwalbach Mit einer Tradition hat der Schützenverein Schwalbach den Sommer begrüßt: Die Mitglieder ... mehr
Waldsolms-Kröffelbach Jugger nennt sich ein bewegungsreiches Mannschaftsspiel, das Kinder und Jugendliche beim ... mehr
Waldsolms Der CVJM Waldsolms hat seine Siegesserie fortgesetzt und ist zum vierten Mal in Folge Westbundmeister der ... mehr
mehr Artikel