Trinkwasser verunreinigt - Angst vor Bakterien

Region Weilburg und Limburg

Abkochen nicht mehr nötig

Selters Das Trinkwasser in den Ortsteilen Niederselters, Eisenbach und Münster muss nicht mehr abgekocht werden. Das hat die Gemeindeverwaltung am Dienstagmorgen mitgeteilt. Das Abkochgebot ist damit aufgehoben. (...)

Region Hinterland und Marburg

Wasser weiter abkochen

Dautphetal-Damshausen Das Trinkwasser in Damshausen muss weiterhin abgekocht werden. Voraussichtlich wird diese Empfehlung auch noch bis nach dem Wochenende bestehen bleiben. Neben coliformen Bakterien wurden auch (...)

Region Wetzlar

Mit UV-Strahlen Keime abtöten

BRAUNFELS Zur Desinfektion des Trinkwassers werden die Stadtwerke Braunfels zusätzlich zu den drei bereits eingesetzten UV-Anlagen eine vierte Anlage in die Trinkwasserversorgung einbauen. Die Kosten dafür liegen bei rund 100 000 Euro.

Region Wetzlar

Schadenersatz fällt ins Wasser

WETZLAR Beim Trinkwasser hört der Spaß auf. Trinkwasser ist eine hochemotionale Sache - das haben auch die Versorger während der Keimbelastung in der vergangenen Woche erfahren. Die Reaktionen der Verbraucher reichten von (...)

Standpunkte Wetzlar

Eine Woche, die erdet

So umständlich, nervig und besorgniserregend die Trinkwasserbelastung in der vergangenen Woche auch gewesen sein mag, sie hat bei vielen Verbrauchern vor allem auch eines bewirkt: Sie hat extrem "geerdet". Hierzulande gilt sauberes Trinkwasser (...)

Weitere Berichte Region Wetzlar

Wann kommt die Entwarnung?

WETZLAR/KIRCHHAIN Weiter herrscht großes Rätselraten, wie die Keime in den 130 Meter tiefen Brunnen des Wasserwerks Wohratal bei Kirchhain gelangt sind und das Trinkwasser für 180 000 Menschen im Raum Wetzlar, Marburg und (...)

Region Wetzlar

Abkochen bis Ende der Woche

WETZLAR/GIESSEN/DAUTPHETAL/GLADENBACH/MARBURG Das Trinkwasser in Teilen von Mittelhessen muss weiter abgekocht werden. Die Regelung gelte bis voraussichtlich Freitag, teilte der Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke (ZMW) mit. Die Chlorung des (...)

Region Hinterland und Marburg

Fehlersuche läuft auf Hochtouren

WETZLAR/MARBURG-BIEDENKOPF Noch immer ist unklar, woher die Verunreinigung des Trinkwassers in einigen Teilen Mittelhessens kommt. Möglich sei aber, dass das Problem rund um das Wasserwerk Wohratal in Stausebach zu finden ist, sagt ein Sprecher (...)

Region Hinterland und Marburg

Trinkwasser unbedingt kochen

GIESSEN/MARBURG Der komplette Bereich des Zweckverbandes Mittelhessische Wasserwerke (ZMW) ist von einer bakteriellen Verunreinigung des Trinkwassers betroffen. Am Freitagmittag lief die Ursachensuche noch. Wasser ist vor der Nutzung abzukochen.

Region Wetzlar

Achtung: Trinkwasser abkochen

WETZLAR/GIESSEN/LAHNAU Teile Mittelhessens sind seit Freitagvormittag von einer leichten Verunreinigung des Trinkwassernetzes betroffen, darunter auch Gebiete in Wetzlar und Lahnau.

Standpunkt

Wer den Schaden (verursacht) hat, braucht für Spott nicht zu sorgen. Auf Twitter geht das etwa so: „Mein Sohn gerade zu mir: Ist es nicht ... mehr

Anzeige
Prospektbeilagen
Weitere lokale Berichte
Weilburg-Waldhausen Der MGV „Liederkranz“ Weilburg veranstaltet am Samstag, 25. November, um 19 Uhr sein ... mehr
Weilburg Outlook ist weit mehr als ein E-Mail-Programm. Das will ein VHS-Kursus zeigen, der am Mittwoch, 29. ... mehr
Weilburg-Waldhausen Eltern der evangelischen Kita „Nestwärme“ Waldhausen bekleben und packen gemeinsam mit den ... mehr
Merenberg-Barig-Selbenhausen Am Sonntag, 26. November, findet von 9 bis 12 Uhr eine Drückjagd in Barig-Selbenhausen ... mehr
Merenberg-Allendorf Innerhalb der vergangenen sieben Tage haben Unbekannte an der Bundesstraße 49, in Höhe von ... mehr
mehr Artikel