Wetzlar - daheim in den Stadtteilen

Standpunkte Wetzlar

Der Stadtteil der stillen Macher

„En richdiche Goarwenommer muss Schmirreroa soa konne“, haben wir bereits zu Beginn unserer Stadtteilserie berichtet. Bestimmt können Sie inzwischen die Flurbezeichnung „Schmiede-Rain“ auf Garbenheimer Platt (...)

Region Wetzlar

Mehrheit will Lärmschutz

Wetzlar-Garbenheim 112 Garbenheimer haben sich an der Umfrage dieser Zeitung beteiligt und eine klare Meinung: Eine deutliche Mehrheit fordert einen Lärmschutz und befürwortet ein neues Baugebiet. Ihren (...)

Region Wetzlar

Gerätehaus platzt aus allen Nähten

Wetzlar-Garbenheim Wovon andere nur träumen können, ist in Garbenheim Wirklichkeit: Seit Jahren verzeichnen alle Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr wachsende Mitgliederzahlen. Ihr Zuhause, das (...)

Region Wetzlar

Hübsch saniert oder droht Verfall?

Wetzlar-Garbenheim Sucht man in Wetzlars Stadtteilen denkmalgeschützte Häuser und Areale, findet man sie vor allem in Steindorf, Hermannstein und Garbenheim. Ortsvorsteher Waldemar Droß zeigt, wo sie in (...)

Region Wetzlar

„Wir sind wie ein Unternehmen“

Wetzlar-Garbenheim In ihren Vorstandssitzungen geht es meist nur um eins: um Geld für die Turnhalle, die der TSV Garbenheim in Eigenregie betreibt. Doch die Ehrenamtlichen haben noch mehr Sorgen: Die Zahl der (...)

Region Wetzlar

„Wir lieben die Lahnaue“

Wetzlar-Garbenheim Sie teilen sich die Lahnaue mit Landwirten, Anglern, Naturschützern, Hundebesitzern, Sport- und Spielplatzbesuchern: die Segelflieger des Wetzlarer Vereins für Luftfahrt. Ein meist (...)

Standpunkte Wetzlar

Ein Stadtteil auf Achse

Über zwei Wochen haben wir aus Nauborn mit seinen 3845 Einwohnern berichtet: 506 Fotos sind in dieser Zeit bei Terminen vor Ort entstanden, 23 größere und kleinere Geschichten und Anekdoten haben wir veröffentlicht. Dabei wurde (...)

Region Wetzlar

„Es geht vor allem ums Zuhören“

Wetzlar-Nauborn Es klingelt an der Haustür. Frieda Heiland, mit 97 Jahren die älteste Naubornerin, begrüßt Margot Bunk vom Besuchsdienstkreis. Seit zwölf Jahren besuchen die ehrenamtlichen (...)

Region Wetzlar

Sonne und Regen kommen aus Nauborn

WEtzlar-Nauborn Die Wettermess-Stationen für den Wetterdienst des Meteorologen Jörg Kachelmann stehen in den USA, der Schweiz, Australien – und auf dem Gelände der Firma Hund in Nauborn. Die (...)

Region Wetzlar

150 Nauborner Bänke haben neue Paten

Wetzlar-Nauborn Samstagmorgen. Es wird gehämmert und geschliffen in der Bürgerwerkstatt an der Alten Schule in Nauborn. Die elf Mitglieder des Arbeitskreises Kultur- und Heimatgeschichte starten mit einer (...)

Region Wetzlar

Viel Einsatz in der Lücke

Wetzlar-Nauborn Die Stelle des Gemeindepädagogen in Nauborn ist derzeit nicht besetzt, die evangelische Jugendarbeit im Stadtteil geht aber ohne Einschränkung weiter (...)

Region Wetzlar

Nauborn in historischen Bildern

Wetzlar-Nauborn Die Geschichte Nauborns ist Thema der Mitglieder des Arbeitskreises Kultur-und Heimatgeschichte. Sie haben Bücher veröffentlicht, die die Geschichte des Stadtteils in Wort und Bild darstellen.

Region Wetzlar

1,4 Millionen für die Turnhalle

Wetzlar-Nauborn Ende März geht‘s los: Der Lahn-Dill-Kreis saniert die Turnhalle der Wetzbachtalschule in Nauborn für rund 1,4 Millionen Euro. Voraussichtlich bis zu den Herbstferien Mitte Oktober (...)

Region Wetzlar

Im Nauborner Backhaus duftet’s

WETZLAR-NAUBORN Es duftet nach frischem Brot und Dulges im Nauborner Backhaus. Edith und Friedhelm Bender holen gerade die frischen Brotlaibe aus dem im Jahr 2009 erneuerten Ofen raus.

Region Wetzlar

„Am Steg“ fehlt der Steg

Wetzlar-Nauborn Er ist weg: der Steg an der Straße „Am Steg“. Nachdem die kleine Brücke lange Zeit gesperrt war, wurde sie im Oktober abgerissen. Eine Prüfung des Fachamts bescheinigte ihr (...)

Region Wetzlar

Daheim in Nauborn

WETZLAR -NAUBORN Was ist los in Nauborn, was schätzen Sie an Ihrem Stadtteil, was kritisieren Sie? Diese Fragen stellen wir Ihnen, liebe Naubornerinnen und Nauborner, in den kommenden Wochen bei unserer großen Stadtteil-Aktion ab 20. (...)

Standpunkte Wetzlar

Stadtteil der Netzwerker

Nach zwei Wochen Berichterstattung aus Steindorf mit seinen 1696 Einwohnern steht fest: Wenn Kaiser Wilhelm II. nicht am 15. April 1910 eine Autopanne im Wetzlarer Stadtteil gehabt hätte, sondern heute, würde er feststellen: Steindorf ist (...)

Region Wetzlar

Steindorf bekommt die Note zwei

WEtzlar-Steindorf Die Note zwei hat die Antworten der Stadtteil-Umfrage in Steindorf beherrscht. 92 von 153 Teilnehmern haben die Lebensqualität als „gut“ bezeichnet. Kritik wurde an der fehlenden (...)

Region Wetzlar

Ein Mann für alle Sitzungen

Wetzlar-Steindorf Er ist das Gedächtnis des Schützenvereins Steindorf, besitzt die Protokolle aller Sitzungen seit 1966 und ist täglich zwei bis drei Stunden für seine Schützen im Einsatz: (...)

Region Wetzlar

Der etwas andere Grenzgang

WEtzlar-Steindorf Grenzengänge haben Tradition. In Steindorf geht der Ortsbeirat aber neue Wege und verbindet den Gang entlang der Gemarkungsgrenzen mit einem Thema.

Region Wetzlar

Steindorf in Bildern

WEtzlar-Steindorf Sonnenaufgänge oder -untergänge fotografiert sie am liebsten: Hobbyfotografin Claudia Botenwerfer, die vor zwei Jahren nach Steindorf gezogen ist, ist mit der Kamera im Stadtteil unterwegs.

Region Wetzlar

Ein Ort erneuert sich

Wetzlar-Steindorf Steindorfs alter Ortskern strahlt. Zahlreiche liebevoll sanierte Fachwerkhäuser sind dort zu finden. Erneuert wurden sie zum Teil mit Hilfe des Dorferneuerungsprogramms im Ortskern. Ein Rundgang (...)

Region Wetzlar

Die alte Schule lebt

Wetzlar-Steindorf Glockengeläut in der alten Steindorfer Schule. „Früher gab‘s keine Uhr. Da läutete die Glocke“, erklärt Museumsleiter Joachim Schmidt. Er und seine Mitstreiter (...)

Weitere Berichte Region Wetzlar

Daheim in Steindorf

Endlich ist es wieder soweit: Unsere Stadtteil-Serie geht in die nächste Runde und macht dieses Mal Station in Steindorf mit aktuell 1696 Einwohnern. Station machte dort auch Kaiser Wilhelm II. am 15. April 1910 (...)

Region Wetzlar

Daheim in Steindorf

WETZLAR-STEINDORF Was hat Steindorf zu bieten, was ist gut, was ist schlecht? Diese Fragen stellen wir Ihnen, liebe Steindorferinnen und Steindorfer, in den kommenden Wochen bei unserer großen Stadtteil-Aktion ab 21. Oktober.

Weitere Berichte Region Wetzlar

Klein, aber ...

Zwei Wochen lang haben wir über Wetzlars kleinsten Stadtteil Blasbach und seine Bewohner berichtet. Und haben erfahren, dass Blasbach deutlich mehr bietet als nur ein beliebtes Ortsschild.

Region Wetzlar

Ein Garten für die Garbenheimer

Wetzlar-Garbenheim „Ich brauche noch Gurke und Kürbis.“Emily greift nach der Eierschale vor sich und drückt die Samen in die Erde. Gemeinsam bereiten sich die Kinder der Kindertagesstätte (...)

Region Wetzlar

Die Blasbacher "Hausnamen"

Wetzlar-Blasbach Sie sollen nicht in Vergessenheit geraten: die alten Blasbacher "Hausnamen". Deshalb wirbt der Heimatverein mit einer Hausschild-Aktion dafür, die alte Tradition im Ortskern wieder aufleben zu lassen.

Region Wetzlar

Ein Herz für den TSV Blasbach

Wetzlar-Blasbach Er ist mit aktuell 240 Mitgliedern der größte Verein im kleinsten Stadtteil Wetzlars: der TSV Blasbach. 20 Ehrenamtliche packen regelmäßig beim Traditionsverein mit an - allen voran Manfred Brandtner.

Region Wetzlar

Nur eine Telefonzelle fehlte

Wetzlar-Blasbach Knapp 40 Jahre hat Heidi Janina Stiewink in Blasbach gewohnt. 1972 ist sie mit ihrer Familien aus beruflichen Gründen von Witten an der Ruhr nach Blasbach gezogen. Und sehnte sich nie in die Großstadt zurück.

Region Wetzlar

Neues Gesicht für Platz an der Dorflinde?

Wetzlar-Blasbach Er ist Ort des Feierns und der Kommunikation: der Platz an der Dorflinde in Blasbach. Ortsvorsteher Karl-Thomas Köhler will den Platz neu gestalten und will das Thema im Ortsbeirat und mit Anwohnern diskutieren.

Region Wetzlar

"Skatspielen bei Fatima"

Wetzlar-Blasbach Fatima El Assaous-Kühn ist in Marokko geboren, seit 1993 in Deutschland - und seit Januar 2016 Pächterin der Gaststätte "Zur Linde" in Blasbach.

Region Wetzlar

Kaputter Kanal macht weiter Sorgen

Wetzlar-Blasbach Über ein Jahr ist es her, seit in der Blasbacher Bergstraße eine schwere Ballenpresse durch die Straßendecke einbrach. Ortsvorsteher Karl-Thomas Köhler (FDP) drängt auf eine Sanierung. Immer noch.

Region Wetzlar

Einkauf auf acht Quadratmetern

Wetzlar-Blasbach Bärbel Schäfer (75) schnappt sich einen Einkaufskorb und dreht sich um zur Obsttheke. Die Blasbacherin braucht heute Gemüse und Obst - sie kauft im mobilen Supermarkt an der Dorflinde ein.

Region Wetzlar

"Uns gefällt die Gemeinschaft"

Wetzlar-Blasbach Freitagabend, 19 Uhr, evangelisches Gemeindehaus Blasbach. Zeit für den Jugendtreff im Stadtteil: Mädchen und Jungen treffen sich dort regelmäßig, kochen gemeinsam, schauen Filme, organisieren Ausflüge - (...)

Region Wetzlar

Der Weg des Blasbachs

Wetzlar-Blasbach Er gibt dem Ort seinen Namen und verläuft teilweise unterirdisch: der Blasbach. Manfred Veit vom Ortsbeirat zeigt, wo heute in Blasbach der Blasbach fließt.

Region Wetzlar

"Blasbach - hier bleiben wir"

Wetzlar-Blasbach Jens Hoffmann räumt den Küchentisch ab. Die dänische Band "Captain Casanova" ist gerade zu Besuch. In Blasbach. 2010 zogen der Inhaber des Cafés "Vinyl" und seine Frau Anita Semmelrock in den Wetzlarer (...)

Region Wetzlar

Was die Hermannsteiner wollen

Wetzlar-Hermannstein Die Bewohner Hermannsteins sind zufrieden mit ihrem Stadtteil, ihnen fehlt allerdings Gastronomie und sie stört die hohe Verkehrsbelastung im Ort. Das ist das Ergebnis der Umfrage im Rahmen (...)

Region Wetzlar

Auf nach Blasbach!

Es ist soweit: Heute beenden wir unseren ersten Stadtteil-Check. Zwei Wochen lang haben wir Ihnen Menschen, Geschichten und Bilder – neue und historische – von Hermannstein gezeigt.

Region Wetzlar

"Hermannstein ist unser Zuhause"

Wetzlar-Hermannstein Merve und Nisa Purtas hüpfen auf dem Trampolin im Garten. Gerade sind sie aus der Schule gekommen. Auch Papa Fahri ist von der Arbeit zurück. Seine Familie stammt aus der Türkei und lebt in dritter Generation in (...)

Weitere Berichte Region Wetzlar

"Das Konzept kommt an"

Wetzlar-Hermannstein Dass Hermannstein wächst und junge Familien sich dort niederlassen, stellt die Stadt in Sachen Kitas - noch - nicht vor große Probleme. "Es besteht derzeit kein besonderer Handlungsbedarf", sagt Thorsten Bender, (...)

Region Wetzlar

"Eine Einbahnstraße muss her"

Wetzlar-Hermannstein Waltraud Dedmon aus Hermannstein ist sauer: „Bei uns in der Großaltenstädter Straße rasen die Autofahrer Tag und Nacht durch. Trotz 30er- Zone.“ Deshalb fordert sie: (...)

Region Wetzlar

Ein Tag bei Freunden in Hermannstein

WEtzlar-hermannstein „Das war unser erster Lärchenwegtag. Im September 1982.“ Walter Möglich, Gerhard Becker, Hans Georg Engel und Karlheinz Schäfer schauen sich alte Dias an. Sie wohnen im (...)

Region Wetzlar

Toben im "Plüschbär"

Wetzlar-Hermannstein "Fang", ruft Semih (5 Jahre alt) und wirft einen Ball. Zusammen mit Ecrin (7) spielt er, turnt im Klettergerüst herum, fährt Bobbycar. Im Hermannsteiner Kinderspielcafé "Plüschbär".

Standpunkt

Wie lange soll das so weitergehen? Ein US-Präsident, der sich in zentralen Fragen binnen Stunden selbst widerspricht – und dabei den ... mehr

Anzeige
Prospektbeilagen
Weitere lokale Berichte
Hadamar Mutmaßlich eine unachtsam weggeworfene Zigarettenkippe ist der Auslöser für einen Brand in der Hundsanger ... mehr
Runkel Unter dem Motto „Dialog Runkel“ beginnt am Samstag, 21. Juli, in der Stadt der Kultursommer.  mehr
Selters-Münster Der Kulturverein „Lago Alfredo“ lädt für Samstag, 21. Juli, ab 15 Uhr zum Festival „Seepogo“ an den ... mehr
Selters/Hadamar Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Andreas Hofmeister und Joachim Veyhelmann (CDU) macht der ... mehr
Hadamar Unbekannte Täter haben versucht, zwischen Freitag und Montag in ein Bürogebäude in der Gymnasiumstraße in ... mehr
mehr Artikel