Alleinerziehende treffen Chefs

Wirtschaft Jobcenter startet Pilotprojekt

Das Vorhaben wurde im Sozialausschuss vorgestellt. Regina Kemmler und Georg Weidmann vom kommunalen Jobcenter Lahn-Dill erläuterten: Zielgruppe seien Menschen, die vom Jobcenter Leistungen bezögen. Vor allem sollten Erziehende angesprochen werden.

„Menschen in Langzeitarbeitslosenbezug wollen wir mit offenen Stellen in Verbindung bringen“, beschrieb Weidmann. Dies solle in Zusammenarbeit mit der Kommune und den Unternehmen geschehen: „Es gibt den offenen und den verdeckten Stellenmarkt, in dem Stellen besetzt werden sollen, die nie inseriert werden. Sie machen 69 Prozent aller Stellen in Deutschland aus.“

Das Projekt soll Lösungen für erziehende und alleinerziehende Arbeitssuchende finden. Dafür hoffen die Jobcenter-Vertreter, die Unternehmen zu gewinnen. Sie profitierten ebenfalls: Mitarbeiter aus dem Ort hätten keine langen Anfahrtswege und identifizierten sich mit Betrieben, so Kemmler.

Auftakt findet am 9. März statt

Das Projekt beginnt am 11. April. Die Auftaktveranstaltung findet am 9. März statt. Es soll Workshops und Betriebsbesichtigungen, Beratungen zur Kinderbetreuung und einen Unternehmertag geben. Mindestens einmal im Monat sind Einzelgespräche geplant. Das Projekt dauert acht Monate. (kaw)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Networking